Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Datenkurator (w/m) für das Forschungsdatenmanagement

Ausschreibendes Institut: ZB - Zentralbibliothek
Kennziffer: 2018-003

Die Zentralbibliothek (ZB) ist verantwortlich für eine umfassende und hochwertige Literatur- und Informationsversorgung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Forschungszentrums. Sie leistet Dienste in den Bereichen Dokumentation, Publikation, Informationsmanagement und Informationswissenschaft.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Datenkurator (w/m) für das Forschungsdatenmanagement

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Begleitung eines Prozesses der Selbstevaluation und Strategieentwicklung für das Forschungsdatenmanagement im Forschungszentrum Jülich
  • Entwicklung und Durchführung von Schulungs- und Beratungsangeboten rund um das Thema Forschungsdatenmanagement für die Mitarbeiter des FZ Jülich
  • Enge Kooperation und Kommunikation mit den dezentralen Datenmanagern der jeweiligen Institute bei der Anbindung der Institute an die zentralen Dienste
  • Adaption und Entwicklung von Metadatenschemata für die unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen auf dem Campus
  • Regelmäßige Teilnahme an Projektsitzungen (Videokonferenzen) und Teambesprechungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master)
  • Erfahrung im Bereich Datenmanagement, vorzugsweise Forschungsdatenmanagement
  • Erfahrung im Umgang mit Metadaten, persistenten Identifiern, Linked Data und Ontologien
  • Kenntnisse von Datenrepositorien und deren Anforderungen
  • Erfahrung in Planung und Durchführung von Schulungen oder Workshops
  • Grundkenntnisse der typischen Arbeitsabläufe im Bereich einer akademischen Forschungsumgebung
  • Grundkenntnisse im Urheber- und Datenschutzrecht sind wünschenswert
  • Kenntnisse bzw. Erfahrungen in den Bereichen Open Access-Publizieren und Open Data wären von Vorteil
  • Hervorragende Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Ein inspirierendes Arbeitsumfeld in einer digitalen und zukunftsorientierten Bibliothek
  • Ein angenehmes, kollegiales Arbeitsumfeld
  • Die Förderung der beruflichen Weiterentwicklung durch die Teilnahme an Workshops und Konferenzen und durch verschiedene Fortbildungsprogramme
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 15.02.2018 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Kristin Lux
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage