Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Technischer Gebäudemanager (w/m) am Standort Garching

Ausschreibendes Institut: JCNS - Jülich Centre for Neutron Science
Kennziffer: 2018-010

Die Garchinger Außenstelle des "Jülich Centre for Neutron Science" (JCNS), betreibt am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) in Kooperation mit der Technischen Universität München und weiteren Partnern Neutronenstreuinstrumente. Naturwissenschaftler, Ingenieure und Techniker bilden ein internationales Team zum Betrieb der Instrumente. Wissenschaftliche Nutzer aus aller Welt werden eingeladen, die einzigartigen Möglichkeiten für ihre Forschung zu nutzen und Experimente durchzuführen. Zur Herstellung, Vorbereitung und Charakterisierung von Proben für die Messung an den Neutronenstreuinstrumenten wird ein Chemie- und Biologielabor betrieben.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Technischer Gebäudemanager (w/m) am Standort Garching

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau eines technischen Gabäudemanagements für das im Bau befindliche neue Labor-/ Bürogebäude am Standort Garching
  • Vorbereitung der Betriebsphase der technischen Gebäudeausrüstung
  • Weiterentwicklung und Umsetzung der Anforderungen des Betriebskonzeptes sowie Erstellung und Implementierung einer Betriebsplanung
  • Technischer Support für den Wissenschaftsbetrieb
  • Nutzervertretung bei den Planungs- und Baubesprechungen in Garching und am Standort Jülich
  • Unterstützung bei der Bedarfs-/ und Beschaffungsplanung der technischen Laborausrüstung
  • Erstellung und Beschaffung aller notwendigen Betriebsdokumente wie z. B. Betriebshandbuch oder Arbeits- und Betriebsanweisungen
  • Planung und Koordination des Nutzerum- und -einzugs

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, wie z. B. der Fachrichtung Facility Management, Technische Gebäudeausrüstung, Maschinenbau, Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Betriebsführung, Prüfung, Wartung und Instandhaltung der technischen Gebäudeausrüstung und technischen Instrumentierung
  • breitgefächertes Wissen über Sicherheitsvorschriften und technische Normen
  • wünschenswert sind fundierte Kenntnisse der VOB/A, VOL/A, VgV und DIN ISO 9001ff
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement
  • hohes Maß an Selbständigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität
  • gute Organisations- und Koordinierungsfähigkeiten
  • ausreichende Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • eine sehr interessante und facettenreiche Aufgabe in einem internationalen Team von Wissenschaftler/innen an einer der weltweit führenden Neutronenquellen
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken und ein harmonisches Arbeitsumfeld
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)

Dienstort: Garching (München)

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Judith Dresen
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage