Suche

zur Hauptseite

Navigation und Service


Feinwerkmechaniker (w/m) oder Industriemechaniker (w/m)

Ausschreibendes Institut: IEK-11 - Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg Erneuerbare Energien
Kennziffer: 2018-029

Das "Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien" (HI ERN) ist als IEK-11 ein Institutsbereich des Forschungszentrums Jülich. Das HI ERN wird in enger Kooperation mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) und dem Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) betrieben. Die Zusammenarbeit der Partner bezieht sich auf die Bereiche innovative Materialien und Prozesse für photovoltaische Energiesysteme und Wasserstoff als Speicher- und Trägermedium für CO2-neutral erzeugte Energie.

Verstärken Sie diesen Institutsbereich zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Feinwerkmechaniker (w/m) oder Industriemechaniker (w/m)

Ihre Aufgaben:

  • Anwendung spanender Fertigungsverfahren
  • Anfertigung von Teilen und Apparaten für Forschung und Lehre
  • Aufbau und Anpassung von Versuchsständen
  • Schweißen von Stahl und Edelstahl mit Hilfe des MIG-, MAG- und WIG-Verfahrens
  • Reparatur, Wartung und Instandhaltung von Arbeitsgeräten
  • Zusammenarbeit mit und Unterstützung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Feinwerkmechaniker (w/m) oder Industriemechaniker (w/m)
  • Erfahrung mit allen spanenden Fertigungsverfahren
  • Handwerkliches Geschick und innovative Kreativität
  • Eigeninitiative und selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache

Unser Angebot:

  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Campus (FAU Südgelände)
  • Zusammenarbeit mit weltweit führenden Industriepartnern
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Dienstort: Erlangen

Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst über unser Online-Bewerbungssystem auf unserer Karriereseite online bis zum 21.02.2018 unter Angabe der oben genannten Kennziffer.

Ansprechpartner Fachbereich Personalentwicklung und Recruiting (P-E)
Alissa Aarts
Tel.:+49 2461 61 9700


Servicemenü

Homepage