Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: F - Finanzen und Controlling
Kennziffer: 2018-148

test

Der Geschäftsbereich Finanzen und Controlling ist verantwortlich für das Finanz-und Rechnungswesen des Forschungszentrums Jülich. Er gliedert sich in fünf Fachbereiche und hat über 60 Mitarbeiter. Der Fachbereich Kostenrechnung im Geschäftsbereich Finanzen und Controlling ist als zentrale Komponente der internen Unternehmensrechnung auf die spezifischen Erfolgsziele der Unternehmung ausgerichtet. Der Fachbereich ist in die Teams Kostenarten- und Kostenstellenrechnung sowie Kostenträger- und Ergebnisrechnung gegliedert.
Das Team Kostenträger- und Ergebnisrechnung ist für die interne Mittelbewirtschaftung im Forschungszentrum zuständig. Das Team ist verantwortlich für die interne Ressourcenzuweisung sowie unterjährige Ressourcentransfers. Zudem wird dort das wirtschaftliche Gesamtergebnis einer OE in einer einheitlichen Ergebnisrechnung dargestellt. Im Rahmen eines Ergebniscontrollings werden u. a. periodische Abweichungsanalysen durchgeführt.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Teamleiter (w/m) Kostenträger- und Ergebnisrechnung

Ihre Aufgaben:

  • Gestaltung, Abstimmung und Optimierung der Geschäfts- und Informationsprozesse
  • Entwicklung von internen Steuerungsverfahren in einer Vollkostensystematik
  • Durchführung des Berichtswesens
  • Festlegung und Weiterentwicklung der Systematik der unternehmensinternen Leistungsverrechnung unter Beachtung des Preisrechts
  • Fachliche Weiterentwicklung der eingesetzten betriebswirtschaftlichen Standardsoftware auf die spezifischen Belange der Kostenträger- und Ergebnisrechnung im Forschungszentrum

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Betriebswirtschaftslehre oder eine vergleichbare wirtschaftswissenschaftliche Fachrichtung
  • Mehrjährige Berufserfahrung in Kostenrechnung/Controlling
  • Kenntnisse im kaufmännischen und kameralistischen Rechnungswesen
  • Kenntnisse des Preisrechts
  • Umfassende Kenntnisse im PC-Bereich (MS-Office; SAP-Kenntnisse wären vorteilhaft)
  • Erfahrungen in der Personalführung
  • Fähigkeit zu selbstständigem, kooperativem und verantwortungsbewusstem Arbeiten
  • Analytisches Denkvermögen
  • Sicheres Auftreten sowie Kontaktfreudigkeit.

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe EG 14 TVöD-Bund


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.