Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: G - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement
Kennziffer: 2018-208

test

Der Geschäftsbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (G) verantwortet das technische Gebäudemanagement und vielfältige betriebsinterne Services und trägt damit zum erfolgreichen Forschen bei. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Betriebsführung der gebäudetechnischen und versorgungstechnischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungszentrums, die Verpflegungsbetriebe, die Graphischen Betriebe, das Wasserwerk, die tiefkalten Gase, der Fuhrpark sowie der Personenfahrdienst und die IT-Unterstützung der gesamten Technischen Infrastruktur.
Der Fachbereich Servicebetriebe (G-S) des Gebäude- und Liegenschaftsmanagements gliedert sich in die Teams Grafische Medien (GSG), Kraftfahrzeugwesen (G-SK) und Verpflegung (G-SV). Das Team Kraftfahrzeugwesen (G-SK) besteht aus den Arbeitsgruppen Fahrdienst (G-SKF) und Kraftfahrzeugwerkstatt (G-SKW).

Verstärken Sie diesen Bereich als

Land- oder Baumaschinenmechatroniker (w/m)

Ihre Aufgaben:

  • Wartung und Instandsetzung von verschiedenen Fahrzeugen, Maschinen und Geräten unseres „Mischfuhrparks“
  • Inspektionsarbeiten nach Herstellervorgabe
  • Prüfen von verschiedenen Fahrzeugen, Maschinen und Geräten nach DGUV Vorschriften
  • Durchführung von Reparaturen und Umbauten
  • Anfertigung und Montage von Sondereinbauten


Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum Land- oder Baumaschinenmechatroniker (w/m) oder vergleichbare Ausbildung
  • technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • sehr gute Kenntnisse in der Wartung und Instandsetzung
  • gute Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbstständigkeit bei den aufgetragenen Aufgaben
  • volle körperliche Belastbarkeit und hohe Flexibiliät
  • Erwünscht sind:


- einschlägige Berufserfahrung
- spezielle Kenntnisse im Bereich Hydraulik u. Pneumatik
- Grundkenntnisse der verschiedenen Schweißverfahren MIG/MAG, E-Hand
- Führerschein C, CE
- Module nach BKrFQG

Unser Angebot:

  • ein abwechslungsreiches, herausforderndes und zukunftssicheres Aufgabengebiet
  • ein technisch hervorragend ausgestatteter Arbeitsplatz auf einem internationalen Forschungscampus
  • ein verantwortungsvolles und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.