Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: G - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement
Kennziffer: 2018-212

test

Der Geschäftsbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (G) verantwortet das technische Gebäudemanagement und vielfältige betriebsinterne Services und trägt damit zum erfolgreichen Forschen bei. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Betriebsführung der gebäudetechnischen und versorgungstechnischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungszentrums, die Verpflegungsbetriebe, die Graphischen Betriebe, das Wasserwerk, die tiefkalten Gase, der Fuhrpark sowie der Personenfahrdienst und die IT-Unterstützung der gesamten Technischen Infrastruktur.

Für diesen Bereich suchen wir zwei

Elektroniker (w/m) für Betriebstechnik

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung, Inspektion, Wartung und Instandsetzung der elektrischen Gebäudeinstallationen im Bereich der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Durchführung von kleineren Umbauten, Neuinstallationen und Modernisierungen sowie Ergänzungen von Geräten und Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und der technischen Gebäudeausstattung
  • Überwachung, Koordination und Umsetzung von technischen Maßnahmen zur energetischen Betriebsoptimierung bei Neu-, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen
  • fachtechnische Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen mit der Zielsetzung eines wirtschaftlichen und energieeffizienten Betriebes auf der Management-, Steuerungs- und Feldebene zum Auf- und Ausbau eines Gebäudeleittechniksystems für alle Gebäude und großtechnischen Anlagen zur Ver- und Entsorgungstechnik
  • Instandhaltung und Bedienung von Anlagen der Gebäude- und Betriebstechnik
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft in der Gruppe Mess-, Steuer- und Regelungstechnik

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zum Elektroniker (w/m) mit der Fachrichtung Betriebstechnik oder Energieelektroniker (w/m)
  • gute handwerkliche Erfahrung im Bereich der technischen Gebäudeausstattung
  • praktische Kenntnisse im Bereich der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik
  • Erfahrungen im Bearbeiten der Software von speicherprogrammierbaren Steuerungen und DDC-Controllern
  • Sachkunde beim Umgang mit PC und MS-Software
  • nachweisliche Sachkunde zu Arbeiten an elektrischem Strom (Elektrofachkraft)
  • fachliche und persönliche Qualifikation zum Erlangen der Schaltberechtigung für Schaltanlagen bis 1 kV
  • Bereitschaft zur Erlangung des anlagenspezifischen Sachkundenachweises zum Betrieb der gebäude- und betriebstechnischen Anlagen


Unser Angebot:

  • ein abwechslungsreiches, herausforderndes und zukunftssicheres Aufgabengebiet
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.