Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: P - Personal
Kennziffer: 2018-244

test

Ziel der Arbeit des Fachbereichs Personalentwicklung und Recruiting ist es, für derzeitige und in absehbarer Zeit anstehende Aufgaben geeignete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gewinnen und zielgerichtet zu qualifizieren. Darüber hinaus koordiniert der Fachbereich den internen Springerpool.
Die kfm. Assistentinnen und Assistenten, die für den internen Springerpool tätig sind, unterstützen die verschiedenen Sekretariats- und Sachbearbeitungsbereiche des Forschungszentrums, zur Überbrückung von Personalengpässen.

Verstärken Sie diesen Bereich als

Administrativer Assistent (w/m) als sog. Springer

Ihre Aufgaben:

In der vielseitigen und herausfordernden Tätigkeit sind Sie in verschiedenen Bereichen des Forschungszentrums eingesetzt. Sie unterstützen und entlasten die Organisationseinheiten bei Personalengpässen bei den folgenden administrativen Aufgaben im Sekretariat und in der Sachbearbeitung:

  • Übernahme allgemein anfallender Büroarbeiten
  • Korrespondenz mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Forschungszentrums oder externen Kunden
  • Vorbereitung von nationalen und internationalen Dienstreisen
  • Terminkoordination
  • Annahme von Telefonaten
  • Bei Bedarf übernehmen Sie auch Teilaufgaben in laufenden Projekten

Ihr Profil:

  • Wünschenswert ist eine mit guten Ergebnissen abgeschlossene kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung, beispielsweise als Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation oder Rechtsanwaltsfachangestellte/r
  • Erfahrung in der selbstständigen Übernahme von Sekretariats- und Administrationsaufgaben
  • Eine stark ausgeprägte Belastbarkeit
  • Fähigkeit, sich auf stetig wechselnde Anforderungen sehr flexibel und in kurzer Zeit einzustellen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office-Anwendungsprogrammen
  • Gute Englischkenntnisse
  • Sehr sorgfältiger Arbeitsstil
  • Eine strukturierte und systematische Arbeitsweise
  • Ein hohes Maß an Selbstständigkeit
  • Überdurchschnittliches mündliches und schriftliches Kommunikationsvermögen
  • Absolute Vertrauenswürdigkeit
  • Eine stark ausgeprägte Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit

Unser Angebot:

  • Internationales, interdisziplinäres Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus, günstig gelegen im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken durch ein umfangreiches Trainings- und Weiterbildungsangebot
  • Eine auf 2 Jahre befristete Stelle
  • Gute Ausgangsbasis für spätere Einsatzmöglichkeiten innerhalb des Forschungszentrums
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund); in Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgabenübertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe EG 3, übertariflich EG 5 TVöD-Bund


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.