Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: G - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement
Kennziffer: 2018-284

test

Der Geschäftsbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (G) verantwortet das technische Gebäudemanagement und vielfältige betriebsinterne Services und trägt damit zum erfolgreichen Forschen bei. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Betriebsführung der gebäudetechnischen und versorgungstechnischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungszentrums, die Verpflegungsbetriebe, die Graphischen Betriebe, das Wasserwerk, die tiefkalten Gase, der Fuhrpark sowie der Personenfahrdienst und die IT-Unterstützung der gesamten Technischen Infrastruktur.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Living Lab Energy Campus (LLEC) - ein zukünftiges dezentral organisiertes und regenerativ ausgerichtetes Energieversorgungssystem – benötigen wir Unterstützung zur Planung und Errichtung von Demonstratoren. Unser Ziel ist die Schaffung eines intelligenten Energiesystems, welches die Themen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Benutzerkomfort gleichermaßen bedient

Weitergehende Informationen zu dem Projekt finden Sie hier:
http://www.fz-juelich.de/llec

Verstärken Sie dieses spannendes Projekt als

staatlich geprüfter Techniker (w/m) - Fachrichtung Gebäudesystemtechnik oder MSR-Technik

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Mitwirkung bei planerischen Aufgaben elektrotechnischer Einrichtungen
  • Durchführung von Konstruktionsplanungen, einer Montageplanung und Herstellung einer Dokumentation zum Aufbau und Umbau von elektrotechnischen Systemen, Anlagen und Ausrüstungen an Demonstratoren, Experimenten und wissenschaftlichen Experimentiereinrichtungen
  • Erstellung von Leistungsverzeichnissen zur Fremdfirmenbeauftragung von Installationsarbeiten, deren Umsetzungsbegleitung und Steuerung sowie ggf. Abnahme der Leistungen
  • Durchführung von kleineren Umbauten, Neuinstallationen und Modernisierungen sowie Ergänzungen von Geräten und Anlagen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik der technischen Gebäudeausstattung und der Steuerungstechnik verfahrenstechnischer und versorgungstechnischer Anlagen
  • Umsetzung von Maßnahmen auf der Management-, Steuerungs- und Feldebene mit der Zielsetzung eines wirtschaftlichen und energieeffizienten Betriebes der Gebäudeautomation und der Steuerung versorgungstechnischer Anlagen
  • Fehlerursachenermittlung und Störungsbehebung an gebäudetechnischen oder verfahrenstechnischen Anlagen der MSR-Technik

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung zum/r Elektroniker/in mit der Fachrichtung Betriebstechnik oder Energieelektroniker/in mit Weiterbildung zum/r staatlich geprüften Techniker/in
  • gute handwerkliche Erfahrung im Bereich der technischen Gebäudeausstattung
  • Kenntnisse im Bereich Heizungs-, Kälte-, Klimatechnik
  • Erfahrung in der praktischen Instandhaltung, Bedienung, Parametrierung und Programmierung von Anlagen der Gebäude- und Betriebstechnik sowie der Steuerungstechnik versorgungstechnischer Anlagen
  • Erfahrungen im Bearbeiten der Software von speicherprogrammierbaren Steuerungen und DDC-Controllern
  • Nachweisliche Sachkunde zu Arbeiten an elektrischen Anlagen (Elektrofachkraft)
  • Qualifikation oder Bereitschaft zum Erlangen der Schaltberechtigung für Schaltanlagen bis 1 kV
  • Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit mit interdisziplinären Teams und unterschiedlichen Partnern
  • Engagement und Flexibilität, Leistungs- und Lernbereitschaft sowie Eigeninitiative und Selbständigkeit

Unser Angebot:

  • Ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
  • Internationale und interdisziplinäre Arbeitsumgebung
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 4 Jahre befristete Stelle
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Das Forschungszentrum Jülich möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 02.12.2018 über unser Online-Bewerbungsportal online.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Angabe der Kennziffer 2018-284: karriere@fz-juelich.de
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.