Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: G - Gebäude- und Liegenschaftsmanagement
Kennziffer: 2018-286

test

Der Geschäftsbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement (G) verantwortet das technische Gebäudemanagement und vielfältige betriebsinterne Services und trägt damit zum erfolgreichen Forschen bei. Zu seinen Aufgaben gehören u.a. die Betriebsführung der gebäudetechnischen und versorgungstechnischen Netze, Anlagen und Einrichtungen des Forschungszentrums, die Verpflegungsbetriebe, die Graphischen Betriebe, das Wasserwerk, die tiefkalten Gase, der Fuhrpark sowie der Personenfahrdienst und die IT-Unterstützung der gesamten Technischen Infrastruktur.

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Living Lab Energy Campus (LLEC) - ein zukünftiges dezentral organisiertes und regenerativ ausgerichtetes Energieversorgungssystem – benötigen wir Unterstützung zur Planung und Errichtung von Demonstratoren. Unser Ziel ist die Schaffung eines intelligenten Energiesystems, welches die Themen Nachhaltigkeit, Wirtschaftlichkeit und Benutzerkomfort gleichermaßen bedient.

Weitergehende Informationen zu dem Projekt finden Sie hier:
http://www.fz-juelich.de/llec

Verstärken Sie dieses spannende Projekt als

Elektrokonstrukteurin / Elektrokonstrukteur (w/m/d)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von computerunterstützten Elektroplanungen für das LLEC Projekt
  • Projektierung, Konstruktion, Montageplanung und Dokumentation zum Aufbau und Umbau von elektrotechnischen Systemen, Anlagen und Ausrüstungen an Demonstratoren, Experimenten und wissenschaftlichen Experimentiereinrichtungen
  • Schaltplanerstellung mit Aufbauplan und detaillierten Stromlaufplänen
  • Elektrokonstruktion zum Aufbau, Umbau und Betrieb von Automatisierungstechnik
  • Planung von Komponenten der Netzwerktechnik
  • Auslegung und Dimensionierung von Baugruppen der Elektro- oder Automatisierungstechnik
  • Prüfung, Erstellung und Aktualisierung von elektrotechnischen Dokumentationen unter Anwendung gültiger Vorschriften, Normen und Richtlinien
  • Einbindung spezieller elektrotechnischer Erfordernisse an komplexen Einrichtungen
  • Enge Abstimmung zur Montage, Inbetriebnahme und Einrichtung elektrotechnischer Systeme

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Elektroniker/in
  • Weiterbildung zum/r staatlich geprüften Techniker/in Elektrotechnik, MSR-Technik oder Automatisierungstechnik
  • Einschlägige Berufserfahrung in der Elektrotechnik
  • Kenntnisse in der Anwendung von Elektro-CAD Systemen, insbesondere E-Plan P8 oder vergleichbar
  • Kenntnisse im Aufbau und der Entwicklung von elektrotechnischen Anlagen, Systemen, Ausrüstungen
  • Kenntnisse elektrischer Steuerungseinrichtungen sowie elektrischer und thermodynamischer Messtechnik/ Messsysteme
  • Kenntnisse der VDE-Vorschriften, insbesondere Verteilungsbau und Sonderanfertigungen, CE-Kennzeichnung nach EG-Maschinenrichtlinie
  • Ausgeprägte selbständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Hohe Bereitschaft zu kooperativer und zielorientierter Zusammenarbeit sowie ausgeprägte Serviceorientierung in Zusammenarbeit mit internen Arbeitsgruppen und interdisziplinären Teams
  • Gutes Durchsetzungsvermögen und Gespür für Prioritäten
  • Engagement und Flexibilität

Unser Angebot:

  • Ein abwechslungsreiches und herausforderndes Aufgabengebiet
  • Spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus mit sehr guter Infrastruktur, mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen gelegen
  • Internationale und interdisziplinäre Arbeitsumgebung
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 4 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.02.2019 über unser Online-Bewerbungsportal online.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Angabe der Kennziffer 2018-286: karriere@fz-juelich.de
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.