Navigation und Service

Ausschreibender Bereich: ETN - Projektträger Energie, Technologie und Nachhaltigkeit
Kennziffer: 2019-072

test

Der Projektträger Energie, Technologie, Nachhaltigkeit (ETN) ist als Auftragnehmer mehrerer Ministerien des Landes Nordrhein-Westfalen mit der wissenschaftlich-technischen und administrativ-finanziellen Betreuung von Förderprogrammen befasst. Als LeitmarktAgentur.NRW betreut ETN darüber hinaus auch die Leitmarktwettbewerbe des Landes. Wesentliche Grundlage der Förderung ist das Operationelle Programm NRW 2014-2020 für den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung "Investition in Wachstum und Beschäftigung".

Verstärken Sie den Projektträger ETN zum nächstmöglichen Termin als

Diplom-Betriebswirt FH (w/m/d) / Bachelor (w/md) Fachrichtung Wirtschaft/Verwaltung oder Betriebswirt (staatl. gepr.)(w/m/d)

Ihre Aufgaben:

Sie erledigen

  • die betriebswirtschaftlich/administrative Beratung, Prüfung und Begleitung von Antragstellenden aus dem öffentlichen und privaten Bereich (bspw. Gebietskörperschaften, Universitäten, Unternehmen) - insb. unter Beachtung EU-spezifischen Förderrahmenbedingungen
  • die betriebswirtschaftlich/administrative Prüfung und Bearbeitung von Zahlungsanforderungen, Verwendungsnachweisen, Vor-Ort-Prüfungen und Sonderprozessen im Rahmen der Betreuung geförderter Projekte

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über ein abgeschlossenes betriebswirtschaftliches bzw. verwaltungstechnisches Hochschulstudium oder über einen Abschluss als staatl. geprüfter Betriebswirt (w/m/d) möglichst mit einschlägiger Berufserfahrung
  • Sie können Kenntnisse aus dem Bereich nationaler/internationaler Förderrichtlinien ebenso nachweisen wie Kenntnisse des Bürgerlichen Rechts, des Wirtschaftsrechts sowie der Landeshaushaltsordnung
  • Im öffentlichen Vergaberecht verfügen Sie über Grundkenntnisse
  • Einen sicheren Umgang mit PC-Anwendungen (MS Office, Internet) setzen wir voraus.
  • Sie erledigen die Ihnen zugewiesenen Aufgaben verantwortungsbewusst und eigenständig. Sie verfügen auch bei komplexen Sachverhalten über eine schnelle Auffassungsgabe, zeigen Einsatzfreude und sind in der Lage, Probleme zu erkennen und zu lösen. Sie sind bereit, im Team zu arbeiten, zeigen sich integer, belastbar und können klar und offen kommunizieren. Verbindliche Umgangsformen sind Ihnen vertraut.

Unser Angebot:

  • Spannendes Arbeitsumfeld mitten im Städtedreieck Köln-Düsseldorf-Aachen
  • Vielfältige und interdisziplinäre Arbeitsumgebung
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Attraktive Gleitzeitgestaltung und vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Eine zunächst auf 2 Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer längerfristigen Perspektive
  • Die Möglichkeit zur 'vollzeitnahen' Teilzeitbeschäftigung
  • Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)


Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Zusatzinformationen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 24.03.2019 über unser Online-Bewerbungsportal online.

Fragen zur Ausschreibung?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Angabe der Kennziffer 2019-072: karriere@fz-juelich.de
Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewerbungen per E-Mail angenommen werden können.