Navigation und Service


Statusseminar EnergieForschung

Anfang
10.12.2014
Ende
10.12.2014

Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

ETN Logo

Im Rahmen des EU-NRW-Programms - "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 - 2013" (EFRE) wurde vom Ministeriums für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen (MIWF) am 14.Dezember 2009 der Förderwettbewerb "EnergieForschung.NRW -  innovative Energietechnologien für morgen" ausgerufen.

Ziel des Aufrufes war es, durch Forschung und Entwicklung Impulse zur Stärkung des Zukunftsmarktes Energie im Land Nordrhein-Westfalen zu geben, Arbeitsplätze zu sichern bzw. neu zu schaffen.

Im Mittelpunkt steht die Förderung der Innovationskraft kleiner und mittelständischer Unternehmen in NRW. Die Forschungs- und Entwicklungsprojekte sollen Produkt- oder Prozessinnovationen entlang der Wertschöpfungsketten beschleunigen und überbetriebliche Kooperationen und die Zusammenarbeit von Forschung und Industrie befördern.

Aus den folgenden im Wettbewerb vorgegebenen Themenschwerpunkten wurden 14 Verbünde mit insgesamt 41 Partnern nach fachlicher Begutachtung durch den Projektträger ETN und eine unabhängige Fachjury in Förderprojekte überführt:

·       Anwendung von Simulationstools in der Energietechnik und der Energieökonomik

·       Be- und Verarbeitung von Hochtemperaturmaterialien in der Energietechnik

·       Nutzung von Hochtemperaturprozesswärme in Verbindung mit fossiler, nuklearer und solarer Kraftwerkstechnik

·       Biologische Erzeugung von Energieträgern

Um den bis heute erreichten Stand der Forschung zu präsentieren, lädt das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen in Zusammenarbeit mit dem Projektträger ETN die im Rahmen des Wettbewerbs EnergieForschung.NRW geförderten Verbundprojekte zum Statusseminar

am 10.12.2014, von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

im Hotel Mutterhaus - Geschwister-Aufricht-Straße 1,in 40489 Düsseldorf ein.

Im Rahmen der Veranstaltung soll den geförderten Verbundprojekten die Möglichkeit gegeben werden, die erarbeiteten Ergebnisse zu präsentieren und zu diskutieren. Neben einer Posterpräsentation aller Verbundprojekte, werden vier ausgewählte Verbünde im Rahmen von Vorträgen detaillierte Auskünfte über den derzeitigen Forschungsstand geben. Weiterhin wird der Cluster EnergieForschung.NRW zur Einordnung des Wettbewerbs in die Clusterarbeit sprechen.

Die Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung, Svenja Schulze, ist für ein Grußwort angefragt. 

Das MIWF und der Projektträger ETN freuen sich über zahlreiche Anmeldungen und laden alle Beteiligten und Interessenten dazu ein teilzunehmen.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt (100 Personen ). Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden deshalb gebeten, sich bis zum 30.11.2014 anzumelden.

Bitte benutzen Sie zur Anmeldung den unten angefügten Link.

Anmeldung

 Flyer (PDF, 300 kB)


Servicemenü

Homepage