Navigation und Service

The 5th Global Conference on Economic Geography 2018

Theme: Dynamics in an Unequal World

Anfang
24.07.2018 12:00 Uhr
Ende
28.07.2018 16:00 Uhr
Veranstaltungsort
University of Cologne, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Cologne

The biggest international conference dedicated to economic geography

• Cutting edge research on how the map of the world economy is changing, why it is changing, and what we should do about it
• Implications for businesses policy makers, planners and teaching
• Plenary sessions and debates with eminent scholars, opinion- and policy makers
• Hundreds of presentations on cities, consumption, development, digital technologies, environment, finance, innovation, politics, regions, society, and work
• Inspiration, networking and best practice sharing with more than 500 people from more than 50 countries
• Exhibitions by leading publishers
• Gala reception and other event

© GCEG 2018Fifth Global Conference on Economic Geography 2018
Copyright: GCEG 2018

Registration, Calls for Abstracts and Calls for Sessions will be announced in 2017.

The Conference is supported by Geoverbund ABC/J.

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.