Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


IAS-Seminar "Learning-to-Learn: A New Use of Computing for Brain Research"

Anfang
06.02.2018 09:00 Uhr
Ende
06.02.2018 10:00 Uhr
Veranstaltungsort
Jülich Supercomputing Centre, Rotunde, Geb. 16.4, r. 301
Referent:
Prof. Dr. Wolfgang Maass, Institut für Grundlagen der Informationsverarbeitung, Technische Universität Graz
Abstract:
I will give a quick introduction into the history and use of Learning-to-Learn in Machine Learning. Then I will sketch a research program for using this method in computational neuroscience. Finally I will discuss a few first results in this direction.
Zeit:
Dienstag, 6. Februar 2018, 9.00 Uhr
Ort:
Jülich Supercomputing Centre, Rotunde, Geb. 16.4, R. 301
Ankündigung als pdf-Datei:
 Learning-to-Learn: A New Use of Computing for Brain Research (PDF, 28 kB)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.