Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Trainingskurs "Paralleles I/O und Portable Datenformate"

(Kurs-Nr. 61/2012 im Trainingsprogramm des Forschungszentrums)

Anfang
28.03.2012 09:00 Uhr
Ende
30.03.2012 16:30 Uhr
Dauer
3 Tage
Referenten:
Wolfgang Frings, Dr. Michael Stephan, Dr. Florian Janetzko, JSC
Sprache:
Der Kurs wird auf Englisch gehalten
Inhalt:

Numerical simulations conducted on current high-performance computing (HPC) systems face an ever growing need for scalability. Larger HPC platforms provide opportunities to push the limitations on size and properties of what can be accurately simulated. Therefore, it is needed to process larger data sets, be it reading input data or writing results. Serial approaches on handling I/O in a parallel application will dominate the performance on massively parallel systems, leaving a lot of computing resources idle during those serial application phases.

In addition to the need for parallel I/O, input and output data is often processed on different platforms. Heterogeneity of platforms can impose a high level of maintenance, when different data representations are needed. Portable, selfdescribing data formats such as HDF5 and netCDF are examples of already widely used data formats within certain communities.

This course will introduce the use of parallel I/O (MPI I/O) and the HDF5 as well as the netCDF and the SIONlib library interfaces. Participants should have experience in parallel programming with MPI, and either C/C++ or Fortran in particular.

Dauer:
3 Tage
Termin:
28. - 30. März 2012, 9.00 - 16.30 Uhr
Ort:
Ausbildungsraum 1, Jülich Supercomputing Centre, Geb. 16.3, R. 021
Anmeldung:

Anmeldung ist erforderlich bis 14. März 2012.
Der Kurs findet nur statt, wenn sich mindestens 5 Teilnehmer anmelden.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung an:

Photo Wolfgang Frings
Dr. Wolfgang Frings
Telefon: +49 2461 61-2435
E-Mail: w.frings@fz-juelich.de



Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.