Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Trainingskurs "Einführung in OpenGL"

(Kurs-Nr. 86/2014 im Trainingsprogramm des Forschungszentrums)

Anfang
04.12.2014 13:30 Uhr
Ende
04.12.2014 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Jülich Supercomputing Centre, Besprechungsraum 1, Geb. 16.3, R. 107
Zielgruppe:
Mitarbeiter, deren Tätigkeit die Benutzung von OpenGL erfordert.
Inhalt:

In der technisch-wissenschaftlichen Visualisierung gewinnt die Darstellung von dreidimensionalen Datensätzen immer mehr an Bedeutung. Eine weit verbreitete und allgemein akzeptierte Programmierschnittstelle zur Graphikhardware des Rechners stellt OpenGL dar. Im Gegensatz zu high-level-Visualisierungssystemen ist mit OpenGL eine sehr direkte und schnelle Steuerung der Graphikausgabe möglich, was insbesondere für interaktive und echtzeitfähige Anwendungen sowie für die Nutzung von Spezialeffekten wichtig ist.

Im Rahmen dieses Seminars soll ein Überblick über die Grundlagen und Konzepte von OpenGL gegeben werden. Folgende Themen werden besprochen:

  • Historie, benötigte Programmierumgebung
  • GLUT: OpenGL Utility Toolkit
  • Visualisierungspipeline
  • Shaderprogrammierung mit GLSL
  • Koordinatensysteme, Transformationen und Projektionen
  • Zeichnen von einfachen geometrischen Objekten
  • Framebuffer
  • Beleuchtung
  • Texturen
Sprache:
Der Kurs wird auf Deutsch gehalten.
Dauer:
ein halber Tag
Termin:
Donnerstag, 4. Dezember 2014, 13.30 - 16.30 Uhr
Ort:
Jülich Supercomputing Centre, Besprechungsraum 1, Geb. 16.3, Raum 107
Teilnehmerzahl:
mindestens 5
Referent:
Dr. Herwig Zilken, JSC
Ansprechpartner:
Photo Dr. Herwig Zilken
Dr. Herwig Zilken
Telefon: +49 2461 61-1498
E-Mail: h.zilken@fz-juelich.de
Anmeldung:
Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an Dr. Herwig Zilken.
Anmeldung bis 14 Tage vor dem Training.



Servicemenü

Homepage