Navigation und Service

Trainingskurs "Software Development in Science"

(Kurs-Nr. 1422018 im Trainingsprogramm 2018 des Forschungszentrums)

Anfang
19.11.2018 09:00 Uhr
Ende
20.11.2018 16:30 Uhr
Veranstaltungsort
Jülich Supercomputing Centre, Ausbildungsraum 1, Geb. 16.3, R. 213a

 

Inhalt:

Scientific research increasingly relies on software. Software engineering and development play a key role in the production of software. Thus, formal education and training in software development methodologies become more important, particularly in larger software projects. Software development in teams needs formalized processes to get a reliable outcome. The aim of this course is to give an introduction to established software development methodologies and best practices. The lessons learned in this workshop can be applied to large projects but will also help individual researchers to improve the quality of their software.

Topics covered are:

  • Overview of software development methodologies
  • Scrum and agile practices
  • Version control: hands-on training, working with Git and GitHub
  • Open source and community building
  • Licenses and copyright
  • Software testing and quality
  • Documentation
Sprache:
Der Kurs wird auf Englisch gehalten.
Voraussetzungen:
Experience in programming is highly recommended.
Dauer:
2 Tage
Zeit:
19. - 20. November 2018, 09.00-16.30 Uhr
Ort:
Jülich Supercomputing Centre, Ausbildungsraum 1, Geb. 16.3, R. 213a
Anzahl der Teilnehmer:
mindestens 5
Referenten:
Guido Trensch, Wouter Klijn, JSC
Ansprechpartner:
Photo Guido Trensch
Guido Trensch
Telefon: +49 2461 61-4338
E-Mail: g.trensch@fz-juelich.de
Anmeldung:
Bitte schicken Sie Ihre Anmeldung an Guido Trensch bis 15. Oktober 2018.
Wenn Sie nicht Mitarbeiter des Forschungszentrums Jülich sind, geben Sie bei der Anmeldung bitte die folgenden Daten an:
Vorname, Name, Geburtsdatum, Nationalität, vollständige Adresse des Wohnorts, E-Mail-Adresse


Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.