Navigation und Service


International Workshop on Position Sensitive Neutron Detectors

PSND2018

Anfang
15.05.2018
Ende
17.05.2018
Veranstaltungsort
Forschungszentrum Jülich GmbH, Germany

The availability of highly efficient, large-area, position-sensitive neutron detectors is still of the highest importance in current and future research with neutrons. Intense upgrade program at existing facilities and the advent of future spallation sources have fostered the development of new advanced detection systems. Huge progress has been achieved in the field of alternative detection technologies which are close to the stage of application. This Workshop will focus on the development of a wide range of neutron detectors covering many applications. The Workshop will offer an outstanding opportunity for scientists and engineers, interested in neutron detection methods and technologies to meet and discuss their ideas with colleagues and exhibitors from around the world.

More at www.fz-juelich.de/PSND2018


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.