Navigation und Service


580th Wilhelm und Else Heraeus - Seminar

Oxide Spintronics: Novel Materials, Transport and Emerging Phenomena

Anfang
07.01.2015
Ende
09.01.2015
Veranstaltungsort
Physikzentrum Bad Honnef, Germany

 

For further details and registration, visit our website
 


Functional oxides play a key role for the future advancement of spintronics, given their broad variety of physical properties (magnetism, multiferroicity, conductivities, etc.). In this unique class in modern materials science, exciting fundamental physics is joined to a huge technological potential.

The complexity in functional oxides poses challenges for experimentalist and theoreticians, ranging from advanced synthesis, characterization to modeling of complex heterostructures, over spectroscopy, functional aspects, interfaces, defects, coupling of electric (magnetic) fields to magnetic (electric) polarization and to non-equilibrium transport.

While many groups worldwide are actively involved in research focused on functional oxides, there are few opportunities focused on the oxide aspects of spinelectronics. The 580. WEH Seminar therefore aims at filling this gap by bringing together different communities: material science, spectromicroscopy, modeling, transport, magnetism and multiferroicity.

Leading experts have been invited to give in-depth talks, where discussions in particular with younger scientists should be very lively and where presentations might also illustrate advanced concepts and methodologies.

The number of participants is limited to around 70, so that early registration is advisable.

LH-5-6-7_klein_jpg

Contact:

Prof. Dr. Martina Müller

Forschungszentrum Jülich
Peter Grünberg Institut (PGI-6)
Leo-Brandt Strasse
52425 Jülich
Germany

Phone: +49 2461 614831
Fax: +49 2461 612620
e-mail: mart.mueller@fz-juelich.de
website: www.fz-juelich.de/pgi/spinoxidlab


Workshop Organizers

WEH-Foundation Wilhelm und Else Heraeus Stiftung

www.we-heraeus-stiftung.de


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.