Navigation und Service


PGI Kolloquium:

Prof. Dr. Alexander Brinkmann,Twente University, Enschede, the Netherlands

PGI Lecture Hall, Building 04.8, 2nd Floor, Room 365

Anfang
22.04.2016 11:00 Uhr

Topological insulators: from materials science to topotronics devices

BrinkmannCopyright: Prof. Dr. Brinkmann

In this talk I will introduce the most important transport properties of 3D topological insulators. The locking between spin and momentum direction can provide a large and linear magnetoresistance and can create a spin polarization due to charge current. Half-integer quantum Hall effects arise at the top and bottom topological surfaces, which we can tune independently.

I will then outline why new electronic phases emerge at the interface with superconductors. Our experimental efforts have concentrated on inducing superconductivity into Bi-based 3D topological insulators (both exfoliated crystals as well as thin films) by the proximity effect from superconducting Nb. Gate-tunable Josephson junctions and superconducting quantum interference devices have been realized that provide insight into the prospects of using topological insulator-superconductor hybrids towards Majorana detection and topological quantum computation.

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Schäpers
Telefon: +49 2461 61-2668
Fax: +49 2461 61-2940
E-Mail: th.schaepers@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.