Navigation und Service


PGI Kolloquium:

Prof. Dr. Matthias Wuttig,
RWTH University, Aachen & Forschungszentrum Jülich, Germany
 

PGI Lecture Hall, Building 04.8, 2nd Floor, Room 365

Anfang
08.07.2016 11:00 Uhr

Novel Phase Change Materials by Design: The Mystery of Resonance Bonding

WuttigCopyright: Prof. Dr. Wuttig

Phase change media utilize a remarkable property portfolio including the ability to rapidly switch between the amorphous and crystalline state, which differ significantly in their properties.

This material combination makes them very attractive for data storage applications in rewriteable optical data storage, where the pronounced difference of optical properties between the amorphous and crystalline state is used. This unconventional class of materials is also the basis of a storage concept to replace flash memory.

This talk will discuss the unique material properties, which characterize phase change materials. In particular, it will be shown that only a rather small group of materials utilizes resonance bonding, a particular flavour of covalent bonding, which can explain many of the characteristic features of phase change materials. This insight is employed to predict systematic property trends and to explore the limits in stoichiometry for such memory applications.

It will be demonstrated how this concept can be used to tailor the electrical and thermal conductivity of phase change materials. Yet, the discoveries presented here also force us to revisit the concept of resonance bonding and bring back a history of vivid scientific disputes about ‘the nature of the chemical bond’.

Kontakt

Stephan Menzel
Telefon: +49 2461 61-6074
E-Mail: st.menzel@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.