Navigation und Service


PGI Kolloquium: Extraordinary Talk

Prof. Dr. Andreas Wallraff,
ETH Zurich, Switzerland
 

PGI Lecture Hall, Building 04.8, 2nd Floor, Room 365

Anfang
24.07.2017 11:00 Uhr

Quantum Science and Technology with Superconducting Circuits

Using modern micro and nano-fabrication techniques combined with super-conducting materials we realize quantum electronic circuits in which we create, store, and manipulate individual microwave photons. Making use of the strong interaction engineered between photons and quantum two-level systems we probe fundamental quantum effects of microwave radiation and develop components for applications in quantum technology.

We perform fundamental quantum optics experiments; we implement state of the art quantum algorithms; we test novel approaches to both digital and analog quantum simulation; we develop quantum-limited microwave detection systems and we explore measurement technology for hybrid quantum systems with semiconductor nano-structures and Rydberg atoms.

In this presentation, I will give an introduction to the field and discuss a selection of recent results.

Kontakt

Prof. Hendrik Bluhm
Telefon: +49 241 80-27110
E-Mail: h.bluhm@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.