Navigation und Service


PGI Kolloquium:

Prof. Dr. Torsten Fritz,
Friedrich Schiller University Jena (FSU), Jena, Germany
 

PGI Lecture Hall, Building 04.8, 2nd Floor, Room 365

Anfang
04.05.2018 11:00 Uhr

Doping of Molecular Monolayers: The Impact of Potassium Atoms

Alkali metal atoms are frequently used for simple yet efficient n-type doping of organic semiconductors. However, the incorporation of dopants from the gas phase into molecular crystal structures needs to be controlled and well understood in order to optimize the electronic properties (charge carrier density and mobility) of the target material.

FritzCopyright: Prof. Dr. Fritz

Here, we report that potassium intercalation into the pristine 3,4,9,10-perylenetetracarboxylic dianhydride (PTCDA) monolayer domains on a Ag(111) substrate induces distinct stoichiometry-dependent structural reordering processes, resulting in highly ordered and large KxPTCDA domains [1].

The emerging structures are analyzed by low-temperature scanning tunneling microscopy, scanning tunneling (hydrogen) microscopy (ST[H]M), and low-energy electron diffraction as a function of the stoichiometry. The doped thin films have been further characterized by PES, x-ray standing wave (XSW), and differential reflectance spectroscopy (DRS) [2]. All experimental results are consistently interpreted with the help of density functional theory (DFT) calculations [1,2].

[1] C. Zwick et al., ACS Nano 2016, 10, 2365−2374.
[2] A. Baby et al., ACS Nano 2017, 11, 10495−10508.

Contact:

Stephan Menzel

Phone: +49 2461 61-6074
Email: st.menzel@fz-juelich.de

Silvia Karthäuser

Phone: +49 2461 61-4015
Email: s.karthaeuser@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.