Navigation und Service


Dr. Arkady Fedorov

The University of Queensland, Brisbane, Australia

Circuit Quantum Electrodynamics for Quantum Control and Measurement

Anfang
12.01.2018 13:30 Uhr
Veranstaltungsort
PGl Lecture Hall, Bld. 04.8, 2. floor, Room 365

Abstract

Superconducting quantum circuits are artificial structures with a possibility to engineer their key parameters in the fabrication phase and to tune these parameters in situ during measurements. This property has made superconducting circuits to be one of the most promising candidates for quantum computing. In this talk I will underline the main physical mechanisms of these devices and will focus on benefits of circuit quantum electrodynamics (QED) architecture for quantum control and measurement. As an example, I will present how engineering of the dispersive shifts of a superconducting qutrit coupled to a microwave cavity could be used to realize strong projective binary-outcome measurements. In conjunction with the high contrast readout permitted by a parametric amplifier it allowed us to demonstrate contextuality of superconducting circuits, one of the ‘magical’ resources responsible for an exponential speedup of a quantum computer, as well as to realize a random number generator certified with the Kochen-Specker theorem.

Kontakt

Prof. Dr. David DiVincenzo
Telefon: +49 2461 61-9069
Fax: +49 2461 61-2620
E-Mail: d.divincenzo@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.