Navigation und Service


Magnetic Soft X-Ray Microscopy:
A Path Towards Imaging Magnetism Down To Fundamental Length and Time Scales

Dr. Peter Fischer, Lawrence Berkeley National Laboratory

Anfang
21.11.2011 14:00 Uhr
Veranstaltungsort
Hörsaal PGI

One of the scientific and technological challenges in nanomagnetism research is to image magnetism down to fundamental magnetic length and time scales with elemental sensitivity in advanced multicomponent materials. Magnetic soft X-ray microscopy is a unique analytical technique combining X-ray magnetic circular dichroism (X-MCD) as element specific magnetic contrast mechanism with high spatial and temporal resolution. Fresnel zone plates used as X-ray optical elements provide a spatial resolution down to currently 10nm thus approaching fundamental magnetic length scales such as magnetic exchange lengths. Images can be recorded in external magnetic fields giving access to study magnetization reversal phenomena on the nanoscale and its stochastic character with elemental sensitivity. Utilizing the inherent time structure of current synchrotron sources fast magnetization dynamics such as current induced wall and vortex dynamics in ferromagnetic elements can be performed with a stroboscopic pump-probe scheme with 70ps time resolution, limited by the lengths of the electron bunches.

With a spatial resolution approaching the <10nm regime, soft X-ray microscopy at next generation high brilliant fsec X-ray sources will make snapshot images of nanosclae ultrafast spin dynamics become feasible.

Kontakt

Prof.Dr. Claus Michael Schneider
Telefon: +49 2461 61-4428
Fax: +49 2461 61-2620
E-Mail: c.m.schneider@fz-juelich.de

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.