ETN Logo

Navigation und Service


Gender und Organisation

Gender und Organisation

Im Kontext des soziodemografischen Wandels und der zunehmenden Bedeutung der Informations- und Kommunikationstechnologien erhält auch die Gestaltung moderner, geschlechtergerechter, zukunftsfähiger Arbeitswelten einen höheren Stellenwert.
Deshalb fördert das Land NRW in den Wettbewerben Med.inNRW und IuK&GenderMed der Gesundheitswirtschaft sowie dem Aufruf Altersgerechte Versorgungsmodelle, Produkte und Dienstleistungen innovative Konzepte der Personal- und Organisationsentwicklung.
Dabei sind die unterschiedlichen Lebenssituationen und Interessen der beschäftigten Frauen und Männer stärker als bisher zu berücksichtigen.
Ein interdisziplinäres Team von wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen berät und begleitet die Zuwendungsempfänger in der Umsetzung und bietet den Erfahrungsaustausch zwischen den Projekten an.

Fachtechnische Betreuung: Cornelia Schlebusch

Erfahrungsaustausch 05.02.2013


Servicemenü

Der Projektträger ETN arbeitet im Auftrag der
gefördert durch

Homepage