ETN Logo

Navigation und Service


Wettbewerb Ernährung 2010
[Copyright: : ccvision/f1online (Apfel) PhotoAlto/f1online (Konserve)]

Innovationswettbewerb Ernährung 2010

des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz und des Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen des EU-NRW-Programms - "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 - 2013" (EFRE) wurde am 26.04.2010 der Förderwettbewerb Ernährung.NRW, nach erfolgreicher Durchführung der ersten Runde im Jahr 2008, nun zum zweiten Mal ausgerufen.

Gesucht: Innovationen für die Ernährungsbranche

In Nordrhein-Westfalen ist die Ernährungsbranche von besonderer Bedeutung und deshalb Bestandteil der Clusterpolitik der Landesregierung. Mit dem zweiten Wettbewerbsaufruf Ernährung.NRW setzt das Land Nordrhein-Westfalen auf innovative Projekte, die die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Ernährungswirtschaft stärken.

Förderschwerpunkte und Zielgruppen

Der neue Förderwettbewerb umfasst das gesamte Spektrum möglicher Innovationen für die Ernährungsbranche. Darunter fallen Produktinnovationen genauso wie Prozess- und Absatzinnovationen. Gesucht werden Innovationen in allen Bereichen der Ernährungsbranche: von den Zulieferung über die Landwirtschaft, der industriellen oder handwerklichen Verarbeitung bis hin zu den Verbraucherschnittstellen Handel, Großverbraucher und Gastronomie. Dies gilt natürlich für alle Produktbereiche der Ernährungsbranche. Eingeladen zur Teilnahme am Wettbewerb sind:

  • kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und sonstige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft,
  • Einrichtungen der technologischen und wissenschaftlichen Infrastruktur, Gemeinschaftseinrichtungen der Wirtschaft und Arbeitnehmer,
  • Hochschulen und Forschungseinrichtungen, wenn sie Projekte insbesondere mit KMU und mit unmittelbarem Transferbezug umsetzen,
  • Kommunen und Kommunalverbände, juristische Personen, die steuerbegünstigte Zwecke verfolgen und bei denen das Finanzamt die Erfüllung der Voraussetzungen nach §§ 51 bis 68 Abgabenordnung anerkannt hat, sowie natürliche und juristische Personen, deren Geschäftstätigkeit nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet ist.


 Wettbewerbsaufruf (PDF, 600 kB)
 Bewerbungsbogen (doc, 1 MB)
 Muster-AZA (xls, 19 kB)
 Flyer Wettbewerb Ernährung.NRW 2010 (PDF, 78 kB)


Aktueller Stand:
September 2010Auswahl der Projektskizzen durch die Jury
8 der 22 Skizzen wurden von der Jury als förderwürdig ausgezeichnet
 Von der Jury zur Förderung vorgeschlagene Projekte (PDF, 41 kB)
30.07.2010Deadline
Bis zur Einreichfrist lagen 22 Wettbewerbsbeiträge mit 58 Partnern vor

Servicemenü

Der Projektträger ETN arbeitet im Auftrag der
gefördert durch

Homepage