ETN Logo

Navigation und Service


Wettbewerb Logistik.NRW 2010
[Copyright: : © Vario images GmbH & Co. KG, Bonn (Kranführer) © Caro Fotoagentur GmbH, Berlin (Spedition)]

Wettbewerb Logistik.NRW 2010

des Ministeriums für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Im Rahmen des EU-NRW-Programms - "Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung 2007 - 2013" (EFRE) wurde am 04.Januar 2010 der Förderwettbewerb Logistik.NRW, nach erfolgreicher Durchführung der ersten Runde, nun zum zweiten Mal ausgerufen.

Gesucht: Die besten Ideen für innovative Logistik

Mit dem ersten Wettbewerb für das Logistikcluster Nordrhein-Westfalen, kurz Logistik.NRW, konnte unter Beweis gestellt werden, wie leistungs- und innovationsfähig die Akteure im Land sind. Dieser Schwung soll nun für eine zweite Runde genutzt werden. Gesucht werden daher wieder die besten Ideen für innovative Logistik.

Förderschwerpunkte und Zielgruppen

Als Querschnittsfunktion moderner Wirtschaftssysteme sichert Logistik eine effiziente und reibungslose Organisation von Lieferketten, Produktionsabläufen und Distributionsstrukturen in jeder Branche und ist damit ein Effizienzmotor für und in Unternehmen.
Der Wettbewerb umfasst wieder das gesamte Spektrum der Logistik und fördert die Entwicklung innovativer Produkte und Dienstleistungen. Dabei ist es ein besonderes Anliegen, Kooperationsvorhaben zu fördern, um Forschungsergebnisse in marktfähige Produkte zu überführen, die Logistik stärker mit der Gesamtwirtschaft zu vernetzen und die regionale Profilierung und Wettbewerbsposition zu verbessern. Forschungs-, Technologie- und Verfahrensinnovationen sind im Wettbewerb ebenso willkommen wie Qualifizierungsmaßnahmen, die solche Prozesse begleiten.
Zur Teilnahme eingeladen sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und sonstige Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft, Einrichtungen der technologischen und wissenschaftlichen Infrastruktur, Gemeinschaftseinrichtungen der Wirtschaft und der Arbeitnehmer, Universitäten, Fachhochschulen und Forschungseinrichtungen, wenn sie Projekte mit unmittelbarem Transferbezug zu Unternehmen in Nordrhein-Westfalen umsetzen.

 Wettbewerbsaufruf (PDF, 2 MB)
 Bewerbungsbogen (doc, 7 MB)
 Muster AZA (xls, 19 kB)
 Informationsveranstaltung (PDF, 1 MB)

Aktueller Stand :
19.07.2010Bekanntgabe der Gewinnerprojekte
15 der 38 Skizzen wurden von der Jury als förderwürdig ausgezeichnet
 Von der Jury zur Förderung vorgeschlagene Projekte (PDF, 13 kB)
02.07.2010Jurysitzung
15.04.2010Deadline
Bis zur Einreichfrist lagen 38 Wettbewerbsbeiträge mit 126 Partner vor

Servicemenü

Der Projektträger ETN arbeitet im Auftrag der
gefördert durch

Homepage