Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich P

Navigation und Service


Technischer Systemplaner, Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik (w/m)

Moderne Gebäudetechnik planen und konstruieren

Technische Systemplaner der Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik erstellen nach Vorgabe technische Zeichnungen und computergestützte Modelle für die Herstellung und Montage von Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung.

Voraussetzung ist die Fachoberschulreife, also Hauptschulabschluss Sekundarstufe I oder Abschluss der Realschule. Wichtig sind räumliches Vorstellungsvermögen, mathematisches und technisches Verständnis und präzises Arbeiten.

Auszubildende lernen im Ausbildungsbereich Technischer Systemplaner, in verschiedenen Ausbildungswerkstätten, sowie in unterschiedlichen Abteilungen z. B. im Geschäftsbereich Planen und Bauen des Forschungszentrums Jülich. Sie besuchen den Berufsschulunterricht im Berufskolleg Köln-Porz (BK10).

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre.

Im Jahr 2015 bieten wir in diesem Beruf keine Ausbildungsstellen an!

Bild Technischer Systemplaner, Fachrichtung Versorgungs- und Ausrüstungstechnik


Servicemenü

Homepage