Navigation und Service

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Oftmals fallen die Fertigstellung der Promotion und die Phase der Familengründung in dasselbe biographische Zeitfenster. Das Forschungszentrum unterstützt (werdende) Eltern mit verschiedenen Maßnahmen.

Elternzeit für Doktorandinnen und Doktoranden

Auch während der Promotion ist es möglich, Elternzeit zu nehmen. Doktorandinnen und Doktoranden mit einem Jülicher Doktorandenvertrag haben nach Wissenschaftszeitvertragsgesetz (WissZeitVG §2 Abs. 5) einen Anspruch darauf, den Doktorandenvertrag um die Dauer der Elternzeit zu verlängern. Zur Klärung des Verfahrens und möglicher individueller Fragestellungen stehen die zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Personalbetreuung im Geschäftsbereich Personal (P-B) gerne zur Verfügung.


Büro für Chancengleichheit (BfC)

Beim Büro für Chancengleichheit laufen die Fäden für alle Aktivitäten rund um Beruf und Familie sowie Chancengleichheit zusammen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BfC beraten in allen Fragen rund um Schwangerschaft, Elternzeit, Kinderbetreuung, Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Chancengleichheit.


Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an:webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.