Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich P

Navigation und Service


Zweck, Voraussetzungen und Dauer

Ziel des Jülicher Doktorandenvertrages ist es, verlässliche Rahmenbedingungen zu bieten, so dass sich die jungen Forscherinnen und Forscher ganz auf ihre Doktorarbeit konzentrieren können. Dies ermöglicht kreative, eigenständige Forschungsleistungen auf exzellentem Niveau.

Alle vertraglich mit einem Doktorandenvertrag an das Forschungszentrum gebundenen Doktorandinnen und Doktoranden werden durch einen Doktorvater/Doktormutter sowie einen wissenschaftlichen Betreuer bzw. wissenschaftliche Betreuerin betreut. Zusätzlich zu dieser fachlichen Betreuung erfolgt ein prozessbezogenes Monitoring durch den Doktorandenausschuss.

Im Forschungszentrum wird ein Zeitraum von 3 Jahren (36 Monate) von Beginn des Promotionsvorhabens bis zur Abgabe der Promotionsschrift bei der Universität/Hochschule angestrebt. Während dieser Zeit können sich die Doktorandinnen und Doktoranden ganz auf ihre Promotion konzentrieren und diese dadurch zügig abschließen. Verlängerungen sind unter bestimmten Voraussetzungen möglich.


Servicemenü

Homepage