Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Aufgaben im Detail

Das Aufgabenspektrum des Betriebslabors ist sehr vielfältig und umfasst folgende Bereiche.

Prozess- und Dokumentationsanalytik für die Konditionierungsanlagen der Dekontamination

Für den optimalen Betrieb der Konditionierungsanlagen für radioaktiv kontaminierte Abfälle ist es notwendig, die Produkte der einzelnen Prozessschritte analytisch zu begleiten und zu dokumentieren. Insbesondere die Analytik der Endprodukte (z. B. Asche, Trockengüter) wird im Hinblick auf die Endlagerung bzw. die Endlagerfähigkeit immer wichtiger. Um dieser Aufgabe gerecht zu werden, ist eine breitgefächerte Analytik für radioaktive Parameter erforderlich. Zukünftig werden jedoch auch immer mehr physikalische und chemische Parameter bei der Einhaltung von Endlagerbedingungen (z. B. Schwermetalle) beachtet werden müssen. Ein anderer wichtiger Aufgabenbereich ist die Analytik des Rauchgases der Müllverbrennungsanlage, JÜV 50/2 für radioaktiv kontaminierte hausmüllähnliche Abfälle und organische Flüssigkeiten. Das Rauchgas wird in unserem Labor auf radioaktive Aerosole, Gase und Dämpfe untersucht.


Emissions-, Prozess- und Selbstüberwachungsanalytik für die Kläranlagen des Forschungszentrums

Zu den Aufgaben des Labors gehört die Analytik für die Kläranlagen des Forschungszentrums. Neben den klassischen Parametern der Abwasseranalytik werden alle Abwässer, die in den Hauptentwässerungskanal eingeleitet werden und in die Rur fließen, auf radioaktive Parameter untersucht. Hinzu kommen noch Untersuchungen entsprechend der Selbstüberwachungsverordnung, (SüwV).





Überwachung der Indirekteinleiter in den Betriebsabwasser-Kanal

Im Betriebsabwasser-Kanal erfolgt an den Instituten, in denen mit Chemikalien gearbeitet wird (Indirekteinleiter), eine kontinuierliche Probenahme des abfließenden Abwassers. Dieses wird in unserem Labor auf chemische Parameter untersucht.







Betriebanalytik für den Forschungsreaktor FRJ-2 (DIDO)

Für den Forschungsreaktor FRJ-2 (DIDO) führen wir die Betriebsanalytik durch. Dies ist insbesondere die regelmäßige Überwachung der Gas- und Wasserkreisläufe des Reaktors aber auch die Analytik von speziellen Proben und Materialien.







Messung von Luftsammelproben für Strahlenschutzaufgaben

Im Rahmen des betrieblichen Strahlenschutzes untersucht das Labor Luftsammelproben auf radioaktive Aerosole und Gase. Die Sammlung der Aerosole erfolgt auf Filtern. Es folgt dann die Messung von α- und β-Gesamt-Radioaktivität auf Großflächenproportionalzählern und gegebenenfalls die Messung in der γ-Spektrometrie. Bei der Sammlung von radioaktiven Gasen und Dämpfen (1H3HO, 14CO2, 35SO2) wird die Luft durch spezielle Auffanglösung geperlt. Nach radiochemischer Trennung werden die Sammelproben nuklidspezifisch gemessen.



Analytik für Interne und Externe Auftraggeber des Forschungszentrums

Freie Laborkapazitäten können gerne von internen und externen Auftraggebern entsprechend unseres Analysenangebots genutzt werden.








Kontrollanalysen und Analysen von unbekannten Sonderabfällen für die Abfallwirtschaft

Im Rahmen der Entsorgung kommt es immer wieder einmal vor, dass Sonderabfälle aus Forschungszentrums-Instituten abgegeben werden sollen, die keine Beschriftung mehr haben. Das Labor untersucht diese unbekannten Abfälle im Rahmen seiner Möglichkeiten und leistet so einen Beitrag zum Umweltschutz, indem entsprechend des Analysenergebnisses eine ordnungsgemäße Entsorgung gewährleistet wird. Außerdem werden nicht radioaktiv kontaminierte Abfälle (z.B. Lösungsmittel) aus Kontrollbereichen, die über die Abfallwirtschaft entsorgt werden sollen, vorsorglich vor ihrer Entsorgung auf Radioaktivität überprüft.



Wasseranalytik für die Wasserversorgung (anorganisch)

Im Auftrag der Wasserversorgung des Forschungszentrums Jülich und im Rahmen der Selbstüberwachung untersucht unser Labor in regelmäßigen Abständen, die im Forschungszentrum hergestellten Wässer auf anorganische Parameter. Dies sind Rur- und Rurkühlwasser sowie Roh- und Trinkwasser.



Servicemenü

Homepage