Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Betriebsüberwachung

Das "Unternehmen Forschungszentrum Jülich" ist Strahlenschutzverantwortlicher im Sinne des Atomrechts.
Aus der entsprechenden Kontrollpflicht ergeben sich für den Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz (GB S) Überwachungsaufgaben. Diese betreffen die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Genehmigungsauflagen an den Arbeitsplätzen. Hierzu sind interne Regelungen, wie z.B. die Allgemeine Sicherheitsordnung, die Abfallordnung oder die Transportordnung erlassen worden. Sie werden ergänzt durch Richtlinien und Strahlenschutz-Mitteilungen bei Einzelfragen.
All diese Regelwerke und Vorgaben sind Grundlage für die Überwachung, die seitens der Betriebsüberwachung (S-GB) durchgeführt werden.

  • Kontrolle der Einhaltung der Strahlenschutzvorschriften und Genehmigungsauflagen nach dem Atomrecht und dem Tierschutzgesetz
  • Betreuung und Information der Strahlenschutzbeauftragten (SSB) und Kenntnisvermittlung bei "Sonst tätigen Personen"
  • Freigabe von Materialien und Gegenständen
  • Wahrnehmung aller Melde- und Anzeigepflichten an die atomrechtlichen Aufsichtsbehörden
  • zentrale Aufbewahrung von Aufzeichnungen personenbezogener Strahlenschutzdaten
  • Wahrnehmung von Strahlenschutzaufgaben gegenüber Fremdfirmen
  • Erfassung aller prüfpflichtigen umschlossenen radioaktiven Stoffe im Forschungszentrum Jülich
  • Einleitung und Verfolgung von Maßnahmen bei Zwischenfällen

Ansprechpartner:

Dipl. Ing. Peter Schulte


Servicemenü

Homepage