Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Fremdfirmenbetreuung

Tätigkeiten in Kontroll- oder Überwachungsbereichen des Forschungszentrums Jülich

Für alle Fremdfirmen sowie Forschungseinrichtungen, Sachverständigenorganisationen, deren Mitarbeiter in Kontroll- oder Überwachungsbereichen des Forschungszentrums tätig werden, findet § 15 StrlSchV Anwendung, d.h. sie müssen über eine Genehmigung nach §15 StrlSchV verfügen und haben vor Beginn der Tätigkeit mit dem Forschungszentrum eine Strahlenschutzvereinbarung zu treffen.
Die im Forschungszentrum eingesetzten Mitarbeiter müssen darüber hinaus einen gültigen Strahlenpass mit den amtlichen Dosisangaben besitzen.
Der Strahlenpass ist vor Aufnahme der Tätigkeit im Forschungszentrum Jülich vorzulegen. Zentrale Anlaufstelle hierfür ist das Team Betriebüberwachung (S-GB) im Fachbereich Genehmigungen und Sicherheit (S-G).
Die nichtamtlichen Dosiswerte sind vom Forschungszentrum Jülich in die Strahlenpässe einzutragen.

Ansprechpartner:

Dipl. Ing. Markus Hermanns


Servicemenü

Homepage