Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Glossar Strahlenschutz

Notstandssituation,
radiologische

Situation im Sinne des Artikels 2 der Richtlinie 89/618/EURATOM vom 27. November 1989 (Richtlinie über die Unterrichtung der Bevölkerung über die bei einer radiologischen Notstandssituation geltenden Verhaltensmaßregeln und zu ergreifenden Gesundheitsschutzmaßnahmen), die auf den Bevölkerungsgrenzwert von 5 Millisievert im Situation im Sinne des Artikels 2 der EU-Richtlinie 89/618/EURATOM vom 27. November 1989 nach einem Unfall, der in signifikantem Maße zur Freisetzung von radioaktiven Stoffen führt oder führen kann bzw. nach der Feststellung anomaler Radioaktivitätswerte, die für die öffentliche Gesundheit in diesem Mitgliedstaat schädlich sein könnten.
Bei einer radiologischen Notstandssituation muss die tatsächlich betroffene Bevölkerung unverzüglich unterrichtet werden über

  • die Einzelheiten der Notstandssituation,
  • die für sie geltenden Verhaltensmaßregeln,
  • die zu ergreifenden Gesundheitsschutzmaßnahmen.

Servicemenü

Homepage