Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Glossar Strahlenschutz

Ableitung

Im Sinne der StrlSchV Abgabe flüssiger, aerosolgebundener oder gasförmiger radioaktiver Stoffe aus Anlagen und Einrichtungen auf hierfür vorgesehenen Wegen.
Für Ableitungen mit Luft oder Wasser aus Anlagen und Einrichtungen gelten folgende Grenzwerte: Effektive Dosis: 0,3 mSv Organdosis Keimdrüsen, Gebärmutter, Knochenmark (rot): 0,3 mSv Organdosis für alle Organe und Gewebe, gem. Anlage VI StrlSchV (soweit oben nicht genannt): 0,9 mSv Organdosis für Knochenoberfläche, Haut: 1,8 mSv


Servicemenü

Homepage