Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Glossar Strahlenschutz

Radioaktivität

Spontaner Zerfall von Radionukliden unter Emission ionisierender Strahlung. Charakteristisch ist die beim Zerfall emittierte Art der Strahlung und ihre Energie.

  • Natürliche Radioaktivität entsteht beim Zerfall in der Natur vorkommender Nuklide (z.B. Uran-238, Radon, Kalium-40).
  • Induzierte Radioaktivität entsteht durch Beschuss einer Substanz mit Neutronen oder mit geladenen Teilchen in Teilchenbeschleunigern.

Servicemenü

Homepage