Suche

zur Hauptseite

Geschäftsbereich Sicherheit und Strahlenschutz

Navigation und Service


Meteogramme von 1961 - 2013

Die Meteogramme zeigen in einem Bild die wesentlichen Klimagrößen eines Jahres an der Klimastation des Forschungszentrums Jülich. Sie enthalten die Temperaturabweichungen vom langjährigen Mittelwert sowie die monatlichen Niederschlagssummen im Vergleich zu den langjährigen Mittelwerten der Monatsniederschläge. Darüber hinaus ergänzen zwei Tabellen die grafische Darstellung. Sie enthalten die monatlichen Mitteltemperaturen sowie die Sonnenscheinstunden im Vergleich zu den langjährigen Monatsmitteln. Für den Vergleich dienen die Mittelwerte des Zeitraums von 1961 - 1990.

Meteogramme anzeigen
Die Meteogramm-Bilder haben eine Größe von rund 60 kB und werden abhängig vom verwendeten Browser in neuen Fenstern oder Tabs geöffnet. Sie sind nur bei aktiviertem Javascript abrufbar.


Inhalt eines Meteogramms

Temperaturverlauf

In der oberen Hälfte der Diagrammfläche sind die Abweichungen der Tagesmitteltemperaturen von den Werten aus dem langjährigen Zeitraum dargestellt. Die schwarze geschwungene Kurve zeigt den Verlauf der mittleren Tagesmitteltemperatur. Sie entsteht, wenn man für jeden Tag eines Jahres den Mittelwert aus den Temperaturen der gleichen Tage aus allen Jahren des Vergleichszeitraums bildet. Die so gewonnene Zeitreihe wird anschließend gleitend gemittelt.

Im Klimadiagramm eines Jahres sind Tage, deren Mitteltemperatur höher als das langjährige Mittel war, mit roten Strichen dargestellt und bei kühleren Tagen sind blaue Striche gezeichnet. Die Striche beginnen an der schwarzen Linie und enden an der Stelle der Tagesmitteltemperatur, die am linken Diagrammrahmen abgelesen werden kann.

Niederschläge

Am unteren Rand der Diagrammfläche sind die Niederschläge dargestellt. Die zugehörige Skala ist am rechten Diagrammrand aufgetragen. Die einzelnen Tagessummen sind als schwarze Balken eingezeichnet. Der Niederschlag wird monatsweise aufsummiert und als Monats-Summenkurven dargestellt. Dabei ist die Fläche unter der Kurve grün gefärbt, wenn die Monatssumme den langjährigen Mittelwert übersteigt. Bleibt der Gesamtniederschlag eines Monats unter dem Mittelwert, ist die Fläche beige eingefärbt. Für den Vergleich sind Rechtecke mit der Breite eines Monats eingezeichnet, deren Höhe die langjährigen Monatsniederschlagssummen angeben.



Ansprechpartner: Dr. Axel Knaps


Servicemenü

Homepage