Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Einige Tätigkeitsfelder

Rotunde im Jülicher Supercomputing Centre

Absolventen des Bachelorstudienganges Scientific Programming sind für den Arbeitsmarkt äußerst wertvolle Mitarbeiter, da ihre erworbenen Kenntnisse ein breites Aufgabengebiet abdecken.
Es bestehen sehr gute Berufsaussichten in allen Industrie- und Wirtschaftszweigen, in denen Informatik kombiniert mit Mathematik zum Einsatz kommt.
Das ist zum Beispiel in der Großindustrie und Softwarehäusern, in Versicherungen und Banken sowie in Forschungseinrichtungen der Fall.


Einen sicherlich nicht vollständigen Eindruck der Tätigkeitsfelder soll folgende Liste vermitteln:

  • Mathematische Modellierung
  • Simulation und Optimierung von Prozessen
  • Verteilte Systeme und Parallelprogrammierung
  • Projektmanagement, Softwareentwicklung
  • Datenbankentwicklung
  • Produktentwicklung und Konstruktion
  • Grafik und Visualisierung
  • Statistische Qualitätskontrolle
  • Betreuung komplexer Dienste in Rechenzentren
  • Beratung und Schulung von Anwendern


Guten Absolventen des Bachelorstudiengangs steht natürlich auch der weitere akademische Weg in einem Masterstudiengang offen. Die FH-Aachen bietet zum Beispiel in Jülich den aufbauenden Masterstudiengang Technomathematik an. In vier weiteren Semestern kann man so seinen Masterabschluss erreichen.


Servicemenü

Homepage