Suche

zur Hauptseite

Institute for Advanced Simulation (IAS)

Navigation und Service


Rechenzeit beantragen

Rechenzeit auf Supercomputern im JSC

Rechenzeit auf den Supercomputern JUQUEEN und JUROPA kann grundsätzlich von jedem fachlich entsprechend ausgewiesenen Wissenschaftler beantragt werden. Die Vergabe von Rechnerressourcen wird vornehmlich anhand unabhängiger Gutachten und in Anlehnung an die Kriterien und Verfahrensweisen der Deutschen Forschungsgemeinschaft vorgenommen. Neben der wissenschaftlichen Relevanz des Projektes ist ein wichtiges Kriterium, dass das Projekt für die Nutzung des Rechners geeignet ist, insbesondere, dass es möglich ist, bei den Rechnungen eine große Anzahl von Prozessoren parallel zu benutzen.

Die Rechenzeitperioden dauern immer ein Jahr, wobei Anträge zweimal jährlich gestellt werden können. Sie beginnen jeweils am 1. Mai und 1. November jedes Jahres.

Das Antragsverfahren für die nächste Rechenzeitperiode (1. Mai 2015 bis 30. April 2016) wird Ende Januar 2015 eröffnet.
Anträge müssen bis zum 27. Februar 2015, 17.00 Uhr vorliegen.

Rechenzeit für den Rechner JUQUEEN wird zusätzlich für europäische Wissenschaftler durch PRACE vergeben. Europäische Wissenschaftler außerhalb Deutschlands sollten diesen Weg wählen.

Wissenschaftler aus Aachen und Jülich sollten die Rechenzeit für JUQUEEN über die JARA-HPC Partition beantragen.

 

Ansprechpartner:
Dr. Walter Nadler, e-Mail: w.nadler@fz-juelich.de


Servicemenü

Homepage