Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio-und Geowissenschaften

Navigation und Service


Forschungsgebiete



Biokatalyse

Wir untersuchen und optimieren Enzyme und biokatalytische Prozesse für die Herstellung von vorzugsweise chiralen Feinchemikalien. Dazu verwenden wir Methoden des „integrated engineering“, wobei nicht nur die Enzyme sondern auch die Reaktionssysteme für biokatalytische Prozesse aufeinander zugeschnitten werden. Wir bauen variable Enzymbaukästen aus den folgenden Enzymklassen auf:

·          Lyasen (z.B. Thiamindiphosphat-abhängige Enzyme, Hydroxy­nitrillyasen)

·          Oxidoreduktasen (z.B. Alkoholdehydrogenasen und Enoatreduktasen)

·          Transferasen (z.B. Transaminasen)

·          Racemasen (z.B. Aminosäureracemasen)

Auf der intelligenten Verknüpfung dieser Enzyme zu synthetischen Kaskaden liegt der Schwerpunkt der Helmholtz-Nachwuchsgruppe  „Synthetische Enzymkaskaden“ von Dörte Rother.  Neben Mehrschrittsynthesen mit gereinigten Enzymen wird das Potential von Enzymkaskaden in ganzen Zellen in wässrigen sowie in unkonventionellen Medien untersucht. Hierbei steht die Entwicklung ökoeffizienter Prozessstrategien mit hohe Produktivität sowie hoher Atom- und Schrittökonomie im Vordergrund.



         mehr



Biosensoren

Wir entwickeln Biosensoren für zelluläre Metaboliten. Solche Sensoren basieren auf natürlich vorkommenden periplasmatischen Bindeproteinen (PBP), die am N- und C-terminalen Ende mit Fluoreszenz­proteinen fusioniert sind. Die Metabolitbindung führt zu einer Strukturänderung des Bindeproteins und somit zu einem veränderten Abstand der Fluoreszenz­proteine. Diese Änderung kann man spektroskopisch messen.

         mehr


Servicemenü

Homepage