Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio- und Geowissenschaften

Navigation und Service


CROP.SENSe.net D1

Informationssystem für Phänotypisierungs-Experimente

CROPSENSe.net Teilprojekt D1Hochdurchsatz-Experimente erfordern Qualitätsmanagement und gesicherte Informationen

Das Projekt D 1 Informationssystem für Phänotypisierungs-Experimente ist eine Kooperation des IBG-2: Pflanzenwissenschaften mit dem Institut für Informatik (A. B. Cremers) der Universität Bonn. Dabei übernimmt das Institut für Informatik der Universität Bonn die Aufgabe des Entwurfs und der Realisierung eines verteilten Informationssystems, das alle erhobenen Pflanzeninformationen, sowie die zugehörigen Umweltparameter strukturiert speichert und der Anwendungsdomäne entsprechend intuitiv verfügbar macht.

Das IBG Jülich stellt insbesondere mit seiner Plattform Jülich Plant Phenotyping Centre die technische Infrastruktur zur Durchführung (halb-)automatischer Phänotypisierungsexperimente bereit. Zusammen mit der im IBG vorhandenen Integrationsexpertise wird so frühzeitig und kontinuierlich die Praxistauglichkeit des Systems überprüft. Das Projekt baut auf einer offenen, serviceorientierten, Plug-In-orientierten Architektur auf. Ein wichtiger Bestandteil dieser Integrationsarchitektur wird ein Dienst zur systemübergreifenden Abfrage und Auswertung der gespeicherten Daten sein. Über einen virtuellen Wissenschaftlerarbeitsplatz werden integrierte Abfragen/Auswertungen über Experimentdaten und Pflanzenhistorie ermöglich. Hierbei wird auch die Qualität der vorliegenden Daten abgebildet. Dies umfasst eine ontologiebasierte Beschreibung der Messverfahren. Im Teil des Projekts D1 am Forschungszentrum Jülich wird eine Datenbank mit zugehöriger Infrastruktur erstellt, die die Vollerfassung und Verwaltung aller zur Phänotypisierung von Pflanzen notwendigen Daten erlaubt. Hierfür werden praxistaugliche Pflanzen-Handlingstationen entworfen und aufgebaut, an denen die Eingabe von Daten in die Datenbank automatisiert erfolgt, wenn manuelle Manipulationen an Pflanzen, z.B. Umtopfen oder Pikieren vorgenommen werden. Die Übertragbarkeit des Informationssystems auf weitere datengetriebene Experimentszenarien in CROPSENSe.net wird evaluiert.

 

Zusatzinformationen

CROP.SENSe.net

Kompetenznetzwerk für Phänotypisierungsforschung

Öffnet neues Fenster

 

 

Öffnet neues Fenster

Förderkennzeichen

BMBF Fz. 0315531C

 

 

Mitarbeiter

 

Forschungsbereich

 

Themenbereich


Servicemenü

Homepage