Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio- und Geowissenschaften

Navigation und Service


GARNICS

Gärtnern mittels eines kognitiven Systems

Das GARNICS Projekt soll die 3D-Sensorik des Pflanzenwachstums und den Ausbau von anschaulichen Darstellungen für das Erlernen der Arbeitsabläufe eines Gartenarbeit-Roboters ausarbeiten. Pflanzen sind komplizierte, sich selbst verändernde Systeme, deren Komplexität im Laufe der Zeit zunimmt. Einfluß auf Pflanzen (wie z.B. durch Bewässerung) wirkt sich stark verzögert aus.

Deshalb ist die Überwachung und Steuerung von Pflanzen ein schwieriges Wahrnehmungs-Handlungs- Problem, das eine hochentwickelte voraussagende kognitive Eigenschaft erfordert, die bisher nur von erfahrenen (menschlichen) Gärtnern erbracht werden konnte. Wir bearbeiten die Erfassung und Steuerung der Pflanze durch die Kombination von aktivem Sehen mit entsprechender wahrnehmender Darstellung, was für die kognitive Interaktion erforderlich ist.

(Video)

Mit diesen Darstellungen werden Pflanzenmodelle erworben, und durch die Interaktion mit einem (menschlichen) Gärtner wird das System die verschiedenen Ursache-Wirkungs-Beziehungen erlernen, die sich aus möglichen Verfahren ergeben. Unter Verwendung von Entscheidungsfindungen und Planungsprozessen wird unser Roboter-Gärtner dann in der Lage sein, von seinem erlernten Repertoire die entsprechenden Aktionen für optimales Pflanzenwachstum zu wählen. Auf diese Weise werden wir zu einem anpassungsfähigen, interaktiven kognitiven System gelangen, das in einer industriell-relevanten Anwendung für Pflanzenwachstum eingesetzt und getestet werden kann.

GARNICS

Im Englischen klingt GARNICS wie Robotik, Technik, Elektronik, Genomik oder andere-omics und ist somit gut für ein pflanzenbezogenes ICT-Projekt geeignet. Als ein Akronym scheint es keine andere Bedeutung haben.

Doch im Deutschen klingt es wie gar nichts. Es erinnert daher an die griechische Mythologie, wo Odysseus den Zyklopen besiegt, indem er behauptet, sein Name sei Niemand.

GARNICS

ist ein Projekt des 7. Rahmenprogramms – Informations- und Kommunikationstechnologien FP7-ICT-247947 GARNICS
Koordination: Hanno Scharr, Forschungszentrum Jülich
Partner: Linkopings Universitet (Sweden), Georg-August-Universität Göttingen (Germany) and Agencia Estatal Consejo Superior de Investigaciones Cientificas Barcelona (Spain)

Projektlaufzeit: 2010/03/01 - 2013/02/28

Zusatzinformationen

EU Siebtes Rahmenprogramm (RP7) 

Öffnet neues Fenster

 

  

 

Projekt Nr. 247947


 

Öffnet neues FensterGardening with a Cognitive System

 

GARNICS

Webseite
GARNICS

 

Mitarbeiter

 

Forschungsbereich

 

Themenbereich


Servicemenü

Homepage