Suche

zur Hauptseite

Institut für Bio- und Geowissenschaften

Navigation und Service


HPSC-TerSys

HPSC-TerSys_Bild2

Das Excellence Centre for High-Performance Scientific Computing in Terrestrial Systems (HPSC TerrSys) wurde im Jahr 2011 aus dem Geoverbund ABC/J heraus gegründet. Als Kompetenzzentrum für wissenschaftliches Hochleistungsrechnen in terrestrischen Systemen leistet das HPSC TerrSys zusammen mit dem zugehörigen Simulation Laboratory (SimLab TerrSys) und in enger Kooperation mit dem Jülich Supercomputing Centre (JSC) fachliche und technische Unterstützung für die GeowissenschaftlerInnen der ABC/J-Region bei der Umsetzung ihrer Forschungsarbeiten mit Hilfe der Supercomputer.

HPSC-TerSys_Bild3Terrestrial Systems Modelling Platform (TerrSysMP): soil moisture, cloud liquid water
Copyright: HPSC TerSys, www.hpsc-terrsys.de

Die im Rahmen des HPSC TerrSys durchgeführten Forschungsprojekte befassen sich u.a. mit Fragen der Modellierung der Wasser-, Energie- und Stoffkreisläufe von den Grundwasserleitern über die Landoberfläche in die Atmosphäre, der Fusion von Modellen mit Beobachtungen mithilfe von Datenassimilierungs- und Inversionsverfahren sowie der nachhaltigen Wasserbewirtschaftung.

Der Fokus des Zentrums liegt auf der Entwicklung, Umsetzung und Anwendung von Verfahren für die integrierte Simulation terrestrischer Systeme auf der Ebene von Einzugsgebieten

HPSC-TerSys_Bild4Copyright: Copyright: Stefan Kollet & Reed Maxwell (soil saturation); Christoph Clauser & Johanna Bruckmann (3D-Modell); Forschungszentrum Jülich (JUQUEEN, Wetterturm)

Terrestrial Systems Modelling Platform (TerrSysMP)


Servicemenü

Homepage