Search

link to homepage

Institute of Bio- and Geosciences

Navigation and service


INPLAMINT -Projektverbund (Modul-A)

Erhöhung der landwirtschaftlichen Nährstoffnutzungseffizienz durch Optimierung von Pflanze-
Boden-Mikroorganismen-Wechselwirkungen

Förderkennzeichen 031A561
Laufzeit Phase I: 01/05/2015 - 30/04/2018

Bild1

Exzessiver Einsatz von Dünger in der Landwirtschaft ist ursächlich für Nährstoffungleichgewichte, die zu Nährstoffverlusten und damit zur Gefährdung von Oberflächen- und Grundwasser führen, sowie die Treibhausgasfreisetzung in die Atmosphäre fördern. Ziel nachhaltiger Landwirtschaft muss daher die Reduktion ineffizienter Nährstoffnutzung sein, ohne dabei die Produktivität und Qualität zu mindern. Grundlegende Motivation ist die Entwicklung neuer Anbaustrategien auf Basis einer Optimierung der Interaktionen im Nährstoffkreislauf zwischen Pflanze und Mikroorganismen, sowie des Düngezeitpunktes und Zugabe von Bodenzusatzstoffen.

Im Mittelpunkt steht das Verständnis zentraler Mechanismen der Interaktionen im System Pflanze-Boden-Mikroorganismen unter Berücksichtigung von Fruchtwechsel, Bodentyp, Düngung, Temperatur und Feuchte. Der interdisziplinäre Ansatz wird eine Bewertung des Potenzials von Pflanze-Boden-Mikroorganismen-Interaktionen ermöglichen und zur Steigerung der Nährstoffnutzungseffizienz in der Landwirtschaft beitragen. Auf dieser Basis werden nachhaltige Anbaustrategien entwickelt, die zu einer Verringerung der landwirtschaftlichen Nährstoffverluste führen und die Umwelt entlasten. Letztlich werden Funktionen und Leistungen landwirtschaftlicher Systeme auch auf regionaler Ebene gesichert und optimiert.

Bild2

Abb.: Organisation der Teilprojekte in Arbeitspakete (AP). Beteiligte Projekte: Forschungszentrum Jülich GmbH (FZJ), Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (IFEU), Universität zu Köln, Terrestrische Ökologie (UKiel), Helmholtz Zentrum München, Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH, Unit Environmental Genomics (HMGU), Freie Universität Berlin Institut für Biologie (FUB), Universität zu Köln, Terrestrische Ökologie (UCo), Leuphana Universität Lüneburg, Institut für Ökologie (ULün).

INPLAMINT-Projektpartner

Forschungszentrum Jülich GmbH

Institut für Bio- und Geowissenschaften

IBG-3 Agrosphäre(FZJ)

D-52425 Jülich


Bild3


  • Projektkoordination
  • Bodennährstoffstatus
  • N-Bindung in Bodenzusatzstoffen
  • Treibhausgas- und Sickerwasserverluste
  • Eingebundene Laborexperimente
  • Datentransfer in BonaRes-Datenbank

Prof. Dr. Nicolas Brüggemann

Tel: +49-(0)2461-61-8643

Fax: +49-(0)2461-61-2518

n.brueggemann@fz-juelich.de

www.fz-juelich.de/ibg/ibg-3/

Verbundkoordinator, Projekt- und Arbeitsgruppenleiter (FZJ)

C- und N-Umsetzungsprozesse im Boden, Treibhausgasbildung

Dr. Roland Bol

Tel: +49-(0)2461-61-6653

r.bol@fz-juelich.de

Forschungsleiter

Organische Bodensubstanz und Stoffkreisläufe

Dr. Rüdiger Reichel

Tel: +49-(0)2461-61-6721

ru.reichel@fz-juelich.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Postdoc

Physikochemische und biologische Variabilität im Kontinuum Boden-Mikroorganismen-Pflanze, sowie Einflüsse auf den Stickstoffhaushalt


Koordination der Probenahme Speyer und Jülich

Forschungszentrum Jülich GmbH

Institut für Bio- und Geowissenschaften

IBG-2 Pflanzenwissenschaften

D-52425 Jülich

  • Eingebundene Laborexperimente

Dr. Robert Koller

Tel: +49-(0)2461-61-4894

r.koller@fz-juelich.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Postdoc (assoziiert)

Freie Universität Berlin

Institut für Biologie(FUB)

D-14195 Berlin-Dahlem

Bild4

  • Mykorrhiza und Pilz-Biodiversität

Prof. Dr. Matthias Rillig

Tel: +49-(0)308-38-53165

Fax: +49-(0)308-38-55434


rillig@zedat.fu-berlin.de

http://www.bcp.fu-berlin.de/

INPLAMINT-Projektleiter (FUB) Leitender Wissenschaftler

Direktor am Institut für Advanced Biodiversity Research

N.N.

Helmholtz Zentrum München

Deutsches Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt GmbH

Unit Environmental Genomics(HMGU)

D-85764 Neuherberg

Bild5

  • Mikrobiom und funktionellen Eigenschaften

Prof. Dr. Michael Schloter

Tel: +49-(0)89-3187-2304

Fax: +49-(0)89-3187-2136

schloter@helmholtz-muenchen.de

http://www.helmholtz-muenchen.de/egen

INPLAMINT-Projektleiter (HMGU)

Abteilungsleiter EGEN

Prof. Dr. Peter Schröder

Tel: +49-(0)89-3187-4056

peter.schroeder@helmholtz-muenchen.de

Stellvertretender Leiter

Gruppenleiter

Physiologie von Pflanzenendophyten

M.Sc. Christoph Schmid

Tel: +49-(0)89-3187-4056

christoph.schmid@helmholtz-muenchen.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Doktorand

Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg (IFEU)

D-69120 Heidelberg

Bild6

  • Sozioökonomische und ökologische Bewertung

Dr. Guido Reinhardt

Tel: +49-(0)6221-4767-31

Fax: +49-(0)6221-4767-19

guido.reinhardt@ifeu.de

www.ifeu.de

INPLAMINT-Projektleiter (IFEU)

Leitender Wissenschaftler

Nils Rettenmaier

Dipl.-Geoökologe

Tel: +49-(0)6221-4767-24

nils.rettenmaier@ifeu.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen(HfWU)

D-72622 Nürtingen

Bild7

  • Sozioökonomische und ökologische Bewertung
  • Ökosystemdienstleistung des Bodens
  • Nachhaltigkeitsbewertung von Managementoptionen, Empfehlungen für Landwirte und Politik

Prof. Dr. Müller-Lindenlauf

Tel: +49-(0)7022-201-384

Fax: +49-(0)7022-201-283

maria.mueller-lindenlauf@hfwu.de

www.hfwu.de

INPLAMINT-Projektleiter (HfWU)

Leitende Wissenschaftlerin

M.Sc. Stephanie Kätsch

Tel: +49-(0)7022-201-270

stephanie.kaetsch@hfwu.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Doktorandin

Universität zu Köln

Terrestrische Ökologie(UCo)

50674 Köln

Bild8

  • Nährstoffdynamik und -stöchiometrie von Bodenmikroorganismen
  • Optimierung pflanzlicher Wachstumscharakteristika bei Nährstoffkonkurrenz von Mikroorganismen mit Pflanzen

Prof. Dr. Michael Bonkowski

Tel: +49-(0)221-470-3152

Fax: +49-(0)221-470-5038

m.bonkowski@uni-koeln.de

http://www.ecology.uni-koeln.de

INPLAMINT-Projektleiter (UCo)

Leitender Wissenschaftler

Dr. Kathleen Lemanski

Tel: +49-(0)221-470-2927

k.lemanski@uni-koeln.de

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Postdoc

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung(UKiel)

D-24118 Kiel

Bild9

  • Optimierung der Stickstoffnutzungseffizienz von pflanzenbaulichen Produktionssystemen durch Management der mikrobiellen N-Immobilisation

Prof. Dr. Henning Kage

Tel: +49-(0)431-880-3472

Fax: +49-(0)431-880-1396

kage@pflanzenbau.uni-kiel.de

https://www.pflanzenbau.uni-kiel.de

INPLAMINT-Projektleiter (UKiel)

Leiter des Instituts für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung

Dr. Ingo Pahlmann

Tel: +49-(0)431-880-4548

pahlmann@pflanzenbau.uni-kiel.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


M.Sc. Steffen Rothardt

Tel: +49-(0)431-880-4398

rothardt@pflanzenbau.uni-kiel.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter


Feldversuch zur N-Immobilisierung und Modellierung

Leuphana Universität Lüneburg

Ecosystem Functions & Services(ULün)

21335 Lüneburg

Bild10

  • Pflanzenentwicklung unter kontrollierten Bedingungen (zusammen mit SP F)
  • Abhängigkeit zwischen Wurzeleigenschaften und Nährstoffgabe
  • Abhängigkeit zwischen pH-Wert der Rhizosphäre und den Wachstumsbedingungen
  • Nährstoffimmobilisierung im System Pflanze-Mikroorganismen (zusammen mit SP C)

Prof. Dr. Vicky Temperton

Tel: +49-(0)4131-677-2960

Fax: +49-(0)4131-677-2849

vicky.temperton@leuphana.de

http://www.leuphana.de

INPLAMINT-Projektleiter (ULün)


M.Sc. Richard van Duijnen

Tel:+49-(0)4131-677-2891

duijnen@leuphana.de

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Doktorand

Wurzeleigenschaften in Bezug auf Nährstoffe

Landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (LUFA) Speyer

Bild11

67346 Speyer

Dr. Martin Armbruster

Tel: +49-(0)6232-136-130

Fax: +49-(0)6232-136-110

armbruster@lufa-speyer.de


Unterauftragnehmer

IOSDV-Versuch Speyer



Kontakt:

Prof. Dr. Nicolas Brüggemann

Tel.: +49-2461-618643

Fax: +49-2461-612518

Mail: n.brueggemann@fz-juelich.de


Servicemeu

Homepage