Suche

zur Hauptseite

Neutronenstreuung (ICS-1 / JCNS-1)
ICS Key Visual

Navigation und Service

Aktuelles

Bewegungsstadien eines LOV-Proteins
Zelluläre "Licht-Schalter" mit Neutronenstreuung analysiert
Jülich/Garching, 23. März 2016 – Die inneren Bewegungen von Proteinen können für ihre Funktionsfähigkeit bedeutend sein. Dafür finden Forscher immer mehr Beispiele. Auch bei den in der Natur weit verbreiteten und zudem biotechnologisch bedeutsamen "LOV-Photorezeptoren" haben Wissenschaftler aus Jülich, Aachen, Düsseldorf und Garching bei München nun mit Hilfe von Neutronenspektroskopie dynamische Prozesse nachgewiesen. Die Ergebnisse zeigen das große Potential von Neutronenstreu- untersuchungen für die Untersuchung zellulärer Prozesse.
Mehr: Zelluläre "Licht-Schalter" mit Neutronenstreuung analysiert …

Fokus

Baukasten_jpg

Forschen mit Neutronen

Neutronen sind neutrale Teilchen, die zusammen mit den Protonen die Bausteine der Atomkerne sind. Ihre Masse ist geringfügig größer als die des positiv geladenen Protons. Mehr

Hdstreifen_jpg

H/D-Kontrastvariation

Viele Elemente besitzen mehrere stabile Isotope. Diese sind chemisch gleich, denn sie besitzen die gleiche Zahl an Protonen. Allerdings unterscheiden sie sich in der Zahl der Neutronen im Atomkern. Mehr

ESSInstrumentierung_jpg

Abteilung ESS-Instrumentierung

Die Europäische Spallationsquelle ESS ist ein europäisches Neutronenforschungszentrum der nächsten Generation. Sie wird Lund, Schweden realisiert. Wenn die ESS 2019 ihren Betrieb aufnimmt, wird sie die stärkste Neutronenquelle der Welt sein. In der Abteilung „ESS-Instrumentierung“ werden Konzepte für Instrumente an der ESS entwickelt. Mehr


Servicemenü

Homepage