ICS Key Visual

Navigation und Service


Alzheimer2

Die Alzheimersche Demenz

Die Alzheimersche Demenz (AD), lateinisch Morbus Alzheimer, ist eine neurodegenerative Erkrankung, die mit ca. 60% die häufigste Form der Demenzerkrankungen ausmacht. Weltweit sind derzeit ca. 24 Mio. betroffen, bis 2030 wird diese Zahl auf 44 Millionen Menschen ansteigen. Mehr: Die Alzheimersche Demenz …

Autophagie (Platzhalter)

Autophagie

Unter Autophagie versteht man den in Eukaryonten hoch konservierten Prozess des Abbaus zelleigener Bestandteile. Autophagie spielt sowohl beim Basisumsatz von intrazellulären Proteinen und Organellen, als auch bei der Produktion von Aminosäuren unter Hungerbedingungen eine wichtige Rolle. Wir untersuchen die Struktur und Dynamik von Proteinen, die an diesem Vorgang beteiligt sind. Mehr: Autophagie …

Virus1

Virus-Wirt Wechselwirkungen

Virus-bedingte Erkrankungen sind eine große Bedrohung für die menschliche Gesundheit. Wir konzentrieren uns auf Proteine, die durch das humane Immundefizienz-Virus (HIV), Dengue-Virus (DENV), Hepatitis-C-Virus (HCV) bzw. SARS-Coronavirus (SARS-CoV) kodiert werden. Mehr: Virus-Wirt Wechselwirkungen …

Prion1

Prionkrankheiten

Prionkrankheiten oder transmissible spongiforme Enzephalopathien (TSE) sind eine spezielle Gruppe von neurodegenerativen Erkrankungen. Sie treten beim Menschen - Creutzfeldt-Jakob-Krankheit (CJD für "Creutzfeldt-Jabob disease") sowie bei Tieren - u.a. "Scrapie" bei Schaf,  "bovine spongiform encepahlophathy" (BSE) bei Rindern auf. Mehr: Prionkrankheiten …

Morbus

Morbus Parkinson

Die Parkinsonsche Krankheit ist die bekannteste und am häufigsten auftretende Synukleinopathie, und die häufigste neurodegenerative Krankheit mit Störungen des Bewegungsapparates bei Menschen. Sie ist nach ihrem Entdecker James Parkinson benannt, einem britischen Arzt und Apotheker. Er selbst bezeichnete die Krankheit als Schüttellähmung ("shaking palsy") und gab ihr den Namen "Paralysis agitans". Mehr: Morbus Parkinson …

Nanodisc

Nanodiscs ermöglichen das Studium von Membranproteinen

Availabe drug regimes extent the survival time of HIV-1 infected patients, many of them develop neurological damages, like HIV associated demtia ("HAD"). Mehr: Nanodiscs ermöglichen das Studium von Membranproteinen …


Servicemenü

Homepage