Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


 Herstellungsverfahren - Geräte

Materialentwicklung

Die Entwicklung neuer, aber auch die Verbesserung bekannter Materialien für Festoxid-Brennstoffzellen, Wärmedämmschichten, Gastrennmembrane und Batterien beginnt bei der Synthese durch Sprühpyrolyse und Sprühtrocknung (wässrige und alkoholische Systeme), mit Hilfe der sogenannten Pechini-Methode oder Sol-Gel-Verfahren.

More: Materialentwicklung …: Materialentwicklung …

Christian Doppler Labor

Partikelbasierte Herstellungsverfahren und Sintern

Das Team beschäftigt sich mit der endkonturnahen Formgebung von metallischen und keramischen Pulvern durch Pressen sowie durch Pulverspritzguss mit anschließender Entbinderung und Sinterung. Weiterhin bestehen umfassende Möglichkeiten zur Sinterung mit überlagertem Druck und/oder überlagertem elektrischen Feld.

More: Partikelbasierte Herstellungsverfahren und Sintern …: Partikelbasierte Herstellungsverfahren und Sintern …

Flammenbild A3000

Thermische Beschichtungstechnik

Im IEK-1 werden verschiedene hoch innovative Herstellungsverfahren im Bereich der thermischen Beschichtungstechnik eingesetzt.

Mehr: Thermische Beschichtungstechnik ...: Thermische Beschichtungstechnik …

Team Dünnschichttechnologien

Dünnschichttechnologien

Über physikalische Gasphasenabscheidung (PVD), chemische Gasphasenabscheidung (CVD) und nasschemische Verfahren wie z.B. Sol-Gel-Verfahren werden Komponenten für Energiespeicher und - wandler mit neuartigen Werkstoffen (z.B. Schutzschichten, Elektroden, Elektrolyte) beschichtet. Die Forschung und Entwicklung konzentriert sich auf den Einfluss der Materialien und der Herstellungsparameter auf die Eigenschaften der Schichten.

Mehr: Dünnschichttechnologien ...: Dünnschichttechnologien …

Mikrostrukturcharakterisierung: Nanostrukturdiagnostik von Werkstoffen

Mikrostrukturcharakterisierung

Grundlegende Untersuchungen von Werkstoffen, Werkstoffverbunden, Schichtsystemen und Pulvern mittels (Materialografie/Bildanalyse), Rasterelektronenmikroskopie (REM) und energiedispersiver Röntgenanalyse (EDX), sowie der Kristallstruktur (XRD) als wissenschaftlich-technische Dienstleistung.

Mehr: Mikrostrukturcharakterisierung ...: Mikrostrukturcharakterisierung …

Modeling Beispiel: Prozesssimulation des Feldgestützten Sinterns

Modellierung

Die Arbeitsgruppe Modellierung entwickelt mathematisch-numerische Beschreibungen der physikalischen Vorgänge bei Herstellungsprozessen und beim funktionalen Betrieb der hergestellten Komponenten.

Mehr: Modellierung ...: Modellierung …


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.