Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Differenz-Thermo-Analyse (DTA)

 Netzsch Hochtemperatur STA 429 Netzsch Hochtemperatur STA 429
Quelle: Labor D. Kobertz

Die Differenz-Thermo-Analyse (DTA) gehört zu den Methoden der thermischen Analyse (TA).

Anwendung findet diese Methode bei der Bestimmung von Phasendiagrammen, Umwandlungswärmen und Zersetzungen in verschiedenen Atmosphären bis 2700 K.

Neben verschiedenen Geräten für unterschiedliche Atmosphären (Vakuum, Luft, Schutzgas, Wasserdampf) und Temperaturbereiche steht auch ein Gerät mit Gasanalyse mittels Skimmer-Massenspektrometer zur Verfügung.


Servicemenü

Homepage