Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Arbeitsgruppe Keramische Werkstoffe

In allen Anwendungen sind die mechanischen Eigenschaften wichtig für die Bewertung auftretender Belastungszustände und die Gewährleistung einer zuverlässigen Funktion im Langzeiteinsatz keramischer Werkstoffe. Untersucht werden keramische Materialien für moderne Kraftwerkssysteme, Hochtemperatur-Brennstoffzellen (SOFC) und Feuerfestanwendungen. Bei der anwendungsorientierten Fokussierung der Untersuchungen werden mechanische Grenzbedingungen bezüglich Versagen und Versagenswahrscheinlichkeit festgelegt, wobei die Einsatztemperatur und die zu erwartenden Umgebungsbedingungen besondere Berücksichtigung erfahren. Neben der Ermittlung grundlegender Eigenschaften wie Festigkeit, elastischem sowie Kriechverformungsverhalten erfolgen detaillierte Nachuntersuchen zum Versagensmechanismus einschließlich in-situ Beobachtung von Riss- und Verformungsmechanismen mit optischen und rasterelektronischen Methoden zum Verständnis von Mechanik und Mikrostruktur.

Laufende Projekte

Projekt ResTraSe

Resistant Transparent Sensors
Widerstandsfähige transparente Sensoren

Verwendung transparenter keramischer Werkstoffe in optischen Systemen.

Mehr: Resistant Transparent Sensors Widerstandsfähige transparente Sensoren …

Schema eines Indentationstest

Mechanische Charakterisierung von elektrochemischen Speichermaterialien

Das Interesse in elektrochemische Speicher hat sich in den letzten Jahren deutlich verstärkt, insbesondere im Fall von Batterien.

Mehr: Mechanische Charakterisierung von elektrochemischen Speichermaterialien …

Specimen after the drilling by fiber laser (trepanation mode)

Thermo-mechanisches Verhalten von lasergebohrten Wärmedämmschichtsystemen (TBC-Systemen)

Ein Gemeinschaftsprojekt für Turbinenkomponenten mit längeren Lebensdauern

Mehr: Thermo-mechanisches Verhalten von lasergebohrten Wärmedämmschichtsystemen (TBC-Systemen) …

Rissausbreitung an einem Mikroindentereindruck in La0.58Sr0.4Co0.2Fe0.8O3-d

Mechanisches Verhalten von mischleitenden Membransystemen

Im Rahmen von nationalen und europäischen Projekten befasst sich das IEK-2 mit der Charakterisierung mischleitender keramischer Membrane.

Mehr: Mechanisches Verhalten von mischleitenden Membransystemen …

Viskose Verformung einer Glaskeramikfügung

Materialien und Materialverbunde der Hochtemperaturbrennstoffzelle

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Hochtemperaturbrennstoffzelle zu einer Technologie entwickelt die das Potential zur kommerziellen Anwendung erreicht hat.

Mehr: Materialien und Materialverbunde der Hochtemperaturbrennstoffzelle …

Abgeschlossene Forschungsvorhaben

Thermomechanische Charakterisierung neu entwickelter Feuerfestwerkstoffe

Entwicklung neuer, kohlenstoffarmer bzw. kohlenstoff-freier Feuerfestmaterialien Mehr: Thermomechanische Charakterisierung neu entwickelter Feuerfestwerkstoffe …

Optimierung von Wärmedämmschichten

Einfluss der Haftvermittlerschicht- und Al2O3-Schicht-Kriechfestigkeit auf die Schädigung von Wärmedämmschichten bei thermozyklischer Beanspruchung. Mehr: Optimierung von Wärmedämmschichten …

Keramische Wärmedämmschichtsysteme für Gasturbinenschaufeln

Wirkungsgraderhöhung von Flugtriebwerken und stationären Gasturbinen durch den Einsatz von Wärmedämmschichten. Mehr: Keramische Wärmedämmschichtsysteme für Gasturbinenschaufeln …

Transparente Keramiken

Weiterentwickelte transparente keramische Werkstoffe besitzen eine hohe chemische und thermische Stabilität. Mehr: Transparente Keramiken …

Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.