Suche

zur Hauptseite

Institut für Energie- und Klimaforschung

Navigation und Service


Prüflabor

Arbeitsgebiete

Mit umfangreicher Grundlagenforschung zur Beziehung von Mikrostruktur und mechanischen Eigenschaften bei Kraftwerks- und Brennstoffzellenstählen, Nickel-Superlegierungen, Strukturkeramiken, Ionen- und elektronenleitenden Funktionskeramiken, Wärmedämmschichtsystemen für Gasturbinen und Metall-Keramik Reaktivlötverbunden leistet die Abteilung "Werkstoffmechanik" des IEK-2 wesentliche Beiträge zur Weiterentwicklung effizienter und flexibler Energiewandlungsprozesse. Durch anwendungsorientierte Forschung in BMBF-, BMWI- und FVV-geförderten Verbundprojekten sowie im Rahmen bilateraler Forschungsarbeiten mit namhaften Industriepartnern wird der direkte Transfer der wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis sichergestellt. Mehr: Arbeitsgebiete …

Mitglieder der Abteilung

Arbeitsgruppen

Materialermüdung

Verformungs-, Schädigungs- und Versagensverhalten von metallischen Strukturwerkstoffen und Schutzschichten für Kraftwerke und Brennstoffzellensysteme bei isothermer und thermomechanischer Ermüdung. Mehr: Materialermüdung …

Zeitstandverhalten

Verformungs- und Versagensverhalten metallischer
(auch beschichteter) Werkstoffe unter Kriechbeanspruchung in betriebsrelevanten Atmosphären (Luft, Dampf, Verbrennungs- atmosphären) Mehr: Zeitstandverhalten …

Keramische Werkstoffe

Schädigungs-, Versagens- und Verformungsverhalten von keramischen Funktions- und Strukturwerkstoffen und Beschichtungen für Kraftwerks-, Brennstoffzellen- und Feuerfestanwendungen. Mehr: Keramische Werkstoffe …

Laborbereich

In den Laboratorien der Abteilung sind zahlreiche Prüfmaschinen und Methoden zur mechanischen und thermomechanischen Charakterisierung von keramischen und metallischen Werkstoffen, Werkstoffverbunden und Wärmedämmschichten verfügbar. Mehr: Laborbereich …


Servicemenü

Homepage

Logo

 

 

 

IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG!

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

um unsere Website-Inhalte zukünftig noch besser an Ihre Bedürfnissen anzupassen und die Website damit noch attraktiver zu gestalten, möchten wir Ihnen heute ein paar kurze Fragen stellen.

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten.

Jetzt teilnehmen Nicht teilnehmen

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Haben Sie im Moment keine Zeit oder haben Sie bereits an unserer Online-Befragung teilgenommen, dann können Sie das Fenster "hier" einfach schließen.

Wenden Sie sich bei Fragen rund um die Befragung gerne an: webumfrage@fz-juelich.de.

 

Ihr Team des Forschungszentrums Jülich

 

Hinweis: Zur anonymen Auswertung Ihrer Daten hat das Forschungszentrum Jülich das Markforschungsinstitut SKOPOS mit der Durchführung und Auswertung der Befragung beauftragt. SKOPOS handelt in übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V.) und der ESOMAR (Europäische Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung). Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.